Backstage
Maurizio Pollini BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

14.10.2009

Maurizio Pollini spielt Bach

Maurizio Pollini, Maurizio Pollini spielt Bach © Mathias Bothor / DG

Darauf haben viele Klaviermusik-Fans gewartet. Bislang konnte man Maurizio Pollinis Deutung von Johann Sebastian Bachs “Wohltemperiertem Klavier” nur live im Konzertsaal erleben. Seit mehr als zwei Jahrzehnten hat der italienische Weltstar diese Stücke bereits im Programm und damit immer wieder die Menschen in seinen Bann gezogen. Aber erst jetzt fühlte er sich reif genug, um sie auch auf CD für die Nachwelt festzuhalten.

Dabei hat er die 24 Pretiosen des ersten Buchs der Sammlung jahrelang ausgiebig studiert und immer wieder an der Umsetzung gefeilt. Umso mehr kann er nun mit der Aufnahme überzeugen. Denn Maurizio Pollini spielt das “Wohltemperierte Klavier” mit einer Demut und Reife, die den überzeitlichen Charakter dieses Werkzyklusses brillant herausarbeitet. So ist eigentlich jetzt schon klar, welche Aufnahme für viele Freunde der Klavierkunst in diesem Herbst an der Spitze der Wertschätzung landen wird. Denn schließlich ist Maurizio Pollinis “Wohltemperiertes Klavier” nichts weniger als ein Meisterwerk.

Hintergrundinformationen über Maurizio Pollini erhalten Sie auf der Künstlerseite des Pianisten bei KlassikAkzente.


KOMMENTARE

Kommentar speichern