Backstage
Max Emanuel Cencic BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

24.02.2016

Händel reloaded - Max Emanuel Cencic inszeniert und singt "Arminio" in Karlsruhe

Bei den internationalen Händel-Festspielen in Karlsruhe überzeugt der Countertenor Max Emanuel Cencic in einer üppigen "Arminio"-Inszenierung in der Hauptrolle und als Regisseur.

Max Emanuel Cencic, Händel reloaded - Max Emanuel Cencic inszeniert und singt Arminio in Karlsruhe Ⓒ Decca / Ilias Sakalak

1737: Die Uraufführung von Händels Oper "Arminio" am Londoner Royal Opera House floppt, wird nach fünf mäßig besuchten Vorstellungen abgesetzt und verstaubt danach fast 200 Jahre im Archiv.

2016: Bei den 39. Händel-Festspielen in Karlsruhe gelingt es dem Countertenor, Regisseur und Händelexperten Max Emanuel Cencic, den Reiz der unbekannten Oper in einer spannenden Inszenierung heraus zu kitzeln und Händels Werk in am Badischen Staatstheater wieder zu beleben.

 In Anbetracht der phantasievollen Kostüme, des technisch raffinierten Bühnenbildes, des temporeichen Spiels der "Armonia Atenea" unter dem Dirigat von George Petrou und der fantastischen Besetzung auf der Bühne, kann man ob der jahrhundertelangen Ignoranz gegenüber des Stücks, nur den Kopf schütteln. Nach der Premiere am 13. Februar tönte das Presseecho wie aus einem Mund: "Phänomenal!"

Zeitgleich zu den umjubelten Vorstellungen in Karlsruhe, lässt sich bereits die erstmals bei Decca veröffentlichte Einspielung von Händels "Arminio" vorbestellen, die Max Emanuel Cencic gemeinsam mit dem südkoreanische Countertenor Vince Yi, der kanadischen Sopranistin Layla Claire, dem spanischen Tenor Juan Sancho und dem griechischen Bassisten Petros Magoulas aufgenommen hat.


KOMMENTARE

Kommentar speichern