Backstage
Max Raabe BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelle Single

Facebook

News

23.11.2011

Max Raabe und Palast Orchester mit “Küssen kann man nicht alleine” auf Tour

Max Raabe, Max Raabe auf Tour 2011/2012 © Gregor Hohenberg / UMG

Seit 1986 haben sich Max Raabe und das Palast Orchester der Pflege des deutschen Qualitätsschlagers verschrieben. Der Bariton war seinerzeit aus der Heimat Westfalen zum Gesangsstudium nach Berlin gekommen. Überraschenderweise, so Raabe, habe man hier jedoch kein einziges Orchester finden können, das sich der Musik und dem legendären Lebensgefühl der Metropole während der Goldenen Zwanziger und frühen Dreißiger widmete, die Ära in der am Ku'damm Ballhäuser wie das Ambassadeurs, Großkinos wie Capitol und Ufa-Palast, die Theater Max Reinhardts sowie unzählige Bars und Nachtclubs florierten. Und so entschloss er sich, gemeinsam mit Kommilitonen ein eigenes Ensemble und Programm auf die Beine zu stellen.

Vom anfänglichen Geheimtipp im Nachtleben der Stadt brachte man es Mitte der neunziger Jahre bald zu breiterer Bekanntheit beim deutschen Publikum mit der Single "Kein Schwein ruft mich an" und dem gemeinsamen Auftritt von Max Raabe und Palast Orchester in dem Kinoerfolg "Der bewegte Mann". Und auch international wurde man auf das eigentümliche Ensemble mit dem charismatischen Frontmann aufmerksam, das sogar auf der Hochzeit von Marilyn Manson und Dita von Teese für die musikalische Untermalung sorgte, und heute in den USA, Frankreich oder auch Japan gleichermaßen gefragt ist.

Für einen überraschenden Chart-Erfolg sorgte Max Raabe 2011 mit "Küssen kann man nicht alleine", ein in Gemeinschaftsarbeit mit Deutschlands erfolgreichster Songwriterin und Produzentin Annette Humpe entstandenes Album, das mit charmanten Liedern rund um das Thema Liebe auf dem schmalen Grat zwischen Witz und Wehmut balanciert. Mit Generationen übergreifenden Texten und zeitloser Musik haben die beiden eine Sternstunde der deutschsprachigen Unterhaltungsmusik kreiert. Und auch im Konzert können sich alte und neue Fans von der leicht-beschwingten Doppelbödigkeit von "Küssen kann man nicht alleine" im unverkennbaren Bühnenstil von Max Raabe und Palast Orchester unterhalten lassen. Heute Abend setzen sie ihre im Februar begonnene Deutschland-Tour in Hamburg fort.

Max Raabe und Palast Orchester auf Tour:

23.11.2011 Hamburg, CCH
24.11.2011 Münster, Messe und Congress Centrum Halle Münsterland
25.11.2011 Baden-Baden, Festspielhaus
26.11.2011 Niedernhausen, Rhein-Main Theater
27.11.2011 Darmstadt, Darmstadtium
28.11.2011 Mannheim, Rosengarten Mozartsaal
29.11.2011 Aschaffenburg, f.a.n. frankenstolz arena
30.11.2011 Würzburg, Congress Centrum
01.12.2011 Limburg, Stadthalle
10.12.2011 Kulmbach, Dr.-Stammberger-Halle
11.12.2011 Leipzig, Arena
31.12.2011 Wien (AU), Stadthalle


07.01.2012 Köln, Philharmonie
08.01.2012 Braunschweig, Stadthalle
13.01.2012 Celle, Congress-Union
14.01.2012 Bielefeld, Stadthalle
15.01.2012 Wuppertal, Historische Stadthalle
16.01.2012 Essen, Colosseum Theater
17.01.2012 Essen, Colosseum Theater
18.01.2012 Osnabrück, OsnabrückHalle - Europasaal
19.01.2012 Hannover, Kuppelsaal
20.01.2012 Hannover, Kuppelsaal
26.01.2012 Rostock, Stadthalle
27.01.2012 Lübeck, Musik- und Kongresshalle
28.01.2012 Hamburg, CCH
29.01.2012 Flensburg, Deutsches Haus


KOMMENTARE

Kommentar speichern