Backstage
Max Raabe BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelle Single

Facebook

News

05.06.2012

Prominenz feiert die Premiere von "Max Raabe in Israel"

Max Raabe, Prominenz feiert die Premiere von Max Raabe in Israel © Gregor Hohenberg, Universal Music

Die gestrige Eröffnung des 18. Jüdischen Filmfestivals wurde extra um einen Tag verschoben, um den mit seinem Palast Orchester am Sonntag für ein Konzert noch in Weimar weilenden Ehrengast Max Raabe begrüßen zu können. Zahlreiche Gäste aus Politik und Showbusiness wie Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck, Wolf Biermann, Günther Jauch, Meret Becker und Rolf Eden waren am Montag im Potsdamer Hans-Otto-Theater zugegen, um die Premiere von Sönke Wortmanns Dokumentarfilm "Max Raabe in Israel" über die Mini-Tour des Sängers und seines Ensembles durch Israel im Oktober 2010 zu erleben. Im Anschluss an die Vorführung bedankte sich Max Raabe auf seine Art: mit einem kleinen Gesangsprogramm. Noch bis zum 17. Juni präsentiert das Festival nun knapp 30 Beiträge rund um den jüdischen Film.


KOMMENTARE

Kommentar speichern