Backstage
Max Raabe BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelle Single

Facebook

News

29.05.2013

Max Raabe erhält für sein Album "Für Frauen ist das kein Problem" Gold-Auszeichnung in London

Max Raabe, Max Raabe erhält für sein Album Für Frauen ist das kein Problem Gold-Auszeichnung in London © Chris O'Donovan

Auch bei seinem aktuellen Album "Für Frauen ist das kein Problem" waren Max Raabe und Produzentin und Songwriterin Annette Humpe gemeinsam im Studio. Nach dem deutschen Chartentry von 0 auf Platz 2 gab es nun Edelmetall für den Ausnahme-Entertainer, der rund um den Globus das Publikum begeistert. In London wurde Max Raabe nach seiner frenetisch gefeierten Show im O2 Sheperd's Bush Empire mit der Gold-Auszeichnung geehrt.

Zum zweiten Mal nach "Küssen kann man nicht alleine" hatten sie sich an die kreative Arbeit gemacht und erneut begeisterte das Ergebnis die Fans und Kritiker: "Für Frauen ist das alles kein Problem" wurde von Max Raabe und Annette Humpe geschrieben, produziert und gemeinsam mit Christoph Israel komponiert. "Für Frauen ist das kein Problem" stieg direkt auf Platz 2 in die Media Control Charts ein und wurde nun mit Gold gekrönt.

Am vergangenen Wochenende gastierte Max Raabe in London und die Times gab seiner Show sensationelle vier von fünf Sternen: "Max Raabes Mischung aus raffiniertem musikalischen Können und lustigem Humor könnte hier sehr wohl eine Fangemeinde aufbauen." Nach dem gefeierten Konzert von Max Raabe und dem Palast Orchester im legendären O2 Sheperd's Bush Empire, wo bereits David Bowie und die Sex Pistols auf der Bühne gestanden haben, ging es in die Bar Level 1 zur Goldverleihung. Max Raabe, Annette Humpe, Christoph Israel und Johannes Ernst, stellvertretend für das Palast Orchester, bekamen von Mark Wilkinson (Präsident Deutsche Grammophon) die Goldene Schallplatte überreicht.

Mark Wilkinson (Präsident Deutsche Grammophon): "Dies ist eine ganz besondere Leistung von einem ganz besonderem Künstler und es ist ausgesprochen aufregend, die Reaktion des begeisterten Londoner Publikums zu hören - und zu sehen. Wir freuen uns darauf, Max' einzigartige Art und Weise Musik zu machen, mit dem größtmöglichen Publikum auf der ganzen Welt zu teilen."

Max Raabe wird Kürze auch hierzulande wieder live zu sehen sein. Die neue Single "Kleine Lügen" und der dazugehörige Videoclip - in dem Herr Grün, der Frosch aus dem Video zu "Küssen kann man nicht alleine", wieder dabei ist - verkürzen die Wartezeit. Unter anderem wird Max Raabe mit dem Palast Orchester drei Wochen lang im Admiralspalast in Berlin gastieren. Am 28. September ist er bei Carmen Nebel, ZDF, zu Gast.

Alle weiteren Tourtermine gibt es unter www.maxraabe.de


KOMMENTARE

Kommentar speichern