Backstage
Max Raabe BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelle Single

Facebook

News

20.09.2013

Der ultimative Gedächtnistest mit Max Raabe

Auf der offiziellen Website von Max Raabe & Palast Orchester können Sie ab sofort ihr Kurzzeitgedächtnis testen. Es gilt, sich alle Gegenstände einzuprägen, die im "Laufenden Paternoster" vorbeiziehen.

Max Raabe, Der ultimative Gedächtnistest mit Max Raabe

Frauen sollen sich angeblich besser an alltägliche Dinge erinnern können als Männer. Max Raabe und Annette Humpe stellen dazu im Titelstück ihres aktuellen Albums "Für Frauen ist das kein Problem" fest: „Sie wissen, wo die Schlüssel liegen“. Wie so oft bei Max Raabe lässt sich über die Ernsthaftigkeit dieser Aussage nur spekulieren. Allen, die sich gern an handfeste Fakten halten, sei deshalb der inoffizielle Realitätstest für diese These ans Herz gelegt. Auf der Website von Max Raabe & Palast Orchester können Sie ab sofort die Leistungsfähigkeit Ihres Kurzzeitgedächtnisses testen. In dem Spiel "Laufender Paternoster" fahren Alltagsgegenstände auf und ab - können Sie sich alle einprägen und in kürzester Zeit benennen?

>>> Hier geht es zu dem unterhaltsamen Gedächtnistest.

Die Idee zum Spiel stammt aus dem TV-Spot zur Sonderedition "Für Frauen ist das kein Problem - Zugabe". Kürzlich fanden dazu im Paternoster des berühmten "Kennedy-Rathauses" Schöneberg die Dreharbeiten mit den Herren Raabe und Grün (der Frosch) statt. Falls Sie sich fragen sollten, welcher Titel im "Laufenden Paternoster" als „Fahrstuhlmusik“ zum Einsatz kommt: Es handelt sich um Max Raabes neue Single "Lasst mich rein, ich hör Musik", die ab 27.09. digital erhältlich ist.

>>> "Für Frauen ist das kein Problem - Zugabe" vorbestellen.


KOMMENTARE

Kommentar speichern