Backstage
Max Richter BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

04.01.2017

Neue Musik von Max Richter – "Three Worlds: music from Woolf Works"

Der Countdown läuft. Am 27. Januar erscheint das neue Album von Max Richter. Ab 6. Januar kann es bereits vorbestellt werden. Dann wartet ein reizvoller Track auf die Hörerinnen und Hörer.

Max Richter, Neue Musik von Max Richter – Three Worlds: music from Woolf Works © Yulia Mahr

Dem neuen Album von Max Richter wird bereits mit großer Spannung entgegengefiebert. Nach seinem Welterfolg "Sleep", der weit über das internationale Klassik-Publikum hinaus Furore machte, sind die Erwartungen hoch. Die Fangemeinde von Max Richter weiß, dass der Avantgarde-Komponist sich für jedes Album etwas Besonderes einfallen lässt, und diesmal spürt er mit Elektro- und Orchesterklängen der leidenschaftlichen Erzählkunst der englischen Schriftstellerin Virginia Woolf nach.

Max Richter las Virginia Woolf erstmals mit Anfang 20. Sofort packten ihn ihre vieldimensionalen Schilderungen extremer Lebensschicksale. „Es ist ein unglaubliches Phänomen in ihrem Werk, dass man die Welt aus so vielen verschiedenen Perspektiven und durch so viele Stimmen entdeckt“, so der vielseitig interessierte Komponist, der im Vorjahr die Musik zu der gefeierten Ballett-Produktion "Woolf Works" (Wayne McGregor) beisteuerte. Das neue Album von Max Richter versammelt die kompositorischen Früchte dieser Bühnenproduktion.

Aber wie klingt es, wenn Max Richter sich auf die Spuren einer Dichterin macht, die das Leben in allen Farben zu zeichnen wusste? Wer einen ersten Eindruck erhaschen will, der braucht nicht bis zur Erscheinung des Albums am 27. Januar zu warten. Ab 6. Januar kann "Three Worlds: music from Woolf Works" vorbestellt werden. Dann steht den Hörerinnen und Hörern zum Download und Streaming der Vorabtrack "In the Garden" zur Verfügung. Die tiefsinnige Klangpoesie dieses Stückes verrät bereits, wohin die Reise geht. 


KOMMENTARE

Kommentar speichern