Backstage
Melody Gardot, Melody Gardot BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Melody Gardot, Currency Of Man, 00602547277794

Currency Of Man

(Deluxe Version)

Facebook

News

03.09.2010

My One And Only Extra Thrills

In einer Sonderauflage mit drei Chill-Out-Remixen wird Melody Gardots fabelhaftes Album “My One And Only Thrill” vor ihren Deutschland-Konzerten noch einmal neu veröffentlicht

Melody Gardot, My One And Only Extra Thrills © Nick Jbaro

Seit nahezu anderthalb Jahren ist das zweite Album der aus Philadelphia stammenden Sängerin, Songschreiberin, Pianistin und Gitarristin nun schon auf dem Markt. Und immer wieder macht es von sich reden. Über eine Million Exemplare wurden von dem wunderbaren Album verkauft, das Kritiker rund um den Globus begeisterte, mehrfach mit Platin und Gold ausgezeichnet wurde sowie die Charts in den USA, diversen europäischen Ländern, Australien und Neuseeland eroberte.

BBCs Michael Quinn schwärmte: “‘My One and Only Thrill’ ist der fesselnde Nachfolger von Gardots bezwingendem Debütalbum ‘Worrisome Heart’ und bestätigt sie eloquent als ein erstklassiges Songwriting-Talent mit einer wahrlich sublimen Stimme.” Kritikerkollege John Bungey von der Londoner Times meinte: “Zu ihrem ersten Album lieferte sie eine ergreifende Hintergrundgeschichte mit. Sie begann erst eigene Songs zu schreiben, als sie sich von einem beinahe tödlichen Verkehrsunfall, den sie mit 19 Jahren erlitten hatte, erholte. Das Ergebnis war ‘Worrisome Heart’, ein charmanter Reigen selbst komponierter folkiger Blues- und Jazznummern, der gelegentlich andeutete (etwa in ‘Love Me Like A River’), dass in ihr noch mehr steckte. ‘My One And Only Thrill’ baut auf diesem Versprechen auf und ist insgesamt noch raffinierter und eleganter. Es gibt hier immer noch erdig groovende Songs wie den Gospel ‘Who Will Comfort Me?’, der einen zum Mitschnippen einlädt, die Jazz-Noir-Nummer ‘Your Heart Is As Black As The Night’ oder ‘Les Etoiles’ mit seiner luftigen lateinamerikanischen Leichtigkeit. Doch was dieses Album so besonders macht, ist hohe Kunst ihrer Balladeninterpretationen. Endlich einmal eine Jazzaufnahme mit massivem Streicheraufgebot, bei der nicht automatisch der Überzuckerungsalarm ausgelöst wird. [...] Mit ihren heute 23 Jahren ist Gardot eine außerordentlich sichere und reife Sängerin/Songschreiberin, die Blues, Pop und Jazz mischt.”

Jetzt, rechtzeitig vor dem Start einer kleinen Deutschland-Tournee von Melody Gardot (Termine siehe unten), wird “My One And Only Thrill” noch einmal in einer Sonderausgabe neu aufgelegt. Als Bonus gibt es drei exklusive Chill-Out-Remixe der Albumtracks “Baby, I’m A Fool”, “My One And Only Thrill” und “Our Love Is Easy”, die der Sängerin ein vollkommen neues Publikum erschließen dürften. Etwa die Fans von TripHop-Acts wie Portishead und Goldfrapp. Gefertigt hat diese Remixe ein Musiker, der die Songs der Künstlerin bestens kennt: denn hinter dem Pseudonym “Charles LP” verbirgt sich niemand anders als Melody Gardots langjähriger Schlagzeuger Charlie Patierno.

Seine Sucht nach neuen Aufnahmen von Melody Gardot kann man übrigens in Kürze auch mit dem Comeback-Album von Charlie Hadens Quartet West befriedigen. Das trägt den Titel “Sophisticated Ladies” und wird Ende Oktober erschienen. Und eine der “Sophisticated Ladies”, die dort als Gastvokalistinnen zu hören sein werden, ist Melody Gardot.

Melody Gardot live:

24.09.2010 Berlin, Admiralspalast

25.09.2010 München, Circus Krone

28.09.2010 Frankfurt am Main, Alte Oper


KOMMENTARE

Kommentar speichern