Backstage
Melody Gardot, Melody Gardot BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

22.12.2011

Melody Gardot tritt beim Stuttgarter jazzopen-Festival auf

Melody Gardot, Melody Gardot tritt beim Stuttgarter jazzopen-Festival auf © Nick Jbaro

Das Stuttgarter jazzopen-Festival scheint derzeit noch in weiter Ferne zu sein. Doch wer einmal da war, der weiß, wie groß der Publikumsandrang sein kann, wenn sich dort die großen Stars der Jazzszene ein Stelldichein geben.

Das wird auch 2012 kaum anders sein. Und einer der großen Stars, die sich für den kommenden Juli angekündigt haben, ist Melody Gardot.

Die junge Amerikanerin trat 2008, kurz nach Vewröffentlichung ihres Debütalbums “Worrisome Heart”, das erste Mal auf diesem Festival auf.

Damals noch als absoluter Geheimtipp. In den seither verstrichenen dreieinhalb Jahren hat sie einen wirklich atemberaubenden Aufstieg verzeichnet und mit ihrem zweiten Album “My One And Only Thrill” in einem Satz gleich mehrere Stufen zur Spitze des Olymps bewältigt.

In Stuttgart möchte sie am 7. Juli 2012 ihr brandneues Albums vorstellen, das kurz davor in Deutschland veröffentlicht wird.

Es soll - soviel wurde uns vorab von einem Insider verraten - “südländischer” klingen als die beiden vorangegangenen.

Das Album wurde zwar in Los Angeles aufgenommen, aber viele der neuen Stücke schrieb die Gitarre und Klavier spielende Sängerin in Buenos Aires und Lissabon.

Und dies hört man den Songs wohl auch an. Produzent des Albums ist der Brasilianer Heitor Teixeira Pereira (a.k.a. Heitor TP), der von 1988 bis 1996 Gitarrist der Band Simply Red war, mit Größen wie Elton John, Rod Stewart, k.d. lang, Seal und Jack Johnson arbeitete sowie einen hervorragenden Namen als Filmkomponist- und - musiker (u.a. “Madagascar “, “Mission: Impossible II” und “Die Schlümpfe”) hat.

Neben Melody Gardot stehen derzeit außerdem schon Dr. John, das Larry Carlton Quartet, Lizz Wright mit der Raul Midón Band, Katie Melua und das aufregende, rein weiblich besetzte Mosaic Project der Schlagzeugerin Terri Lyne Carrington auf dem Programm.

Der Kartenvorverkauf hat am 21. Dezember begonnen!


KOMMENTARE

Kommentar speichern