Backstage
Melody Gardot, Melody Gardot BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

26.04.2013

Melody Gardots "The Absence" ist Deutschlands Jazz-Bestseller des Jahres

Melody Gardot, Melody Gardots The Absence ist Deutschlands Jazz-Bestseller des Jahres

Nachdem vor zwei Wochen bereits der Großteil der diesjährigen ECHO Jazz Awards-Gewinner bekanntgegeben wurde, steht nun endlich auch der Sieger in der Kategorie "Bestseller des Jahres" fest: es ist die einzigartige Melody Gardot mit ihrem dritten Geniestreich "The Absence". Das Album, auf dem Gardot musikalische Einflüsse und Reiseimpressionen aus Brasilien, Argentinien, Portugal und Marokko zu bezaubernden eigenen Songs verarbeitete, ist ein beeindruckender Beleg dafür ist, dass exzellente und intelligente Musik nicht nur Kritiker begeistert, sondern auch Musikkonsumenten. Für Melody Gardot ist dies nun schon der zweite ECHO Jazz Award: 2010 wurde sie mit ihrem Album "My One And Only Thrill" als internationale Sängerin des Jahres geehrt.

Fest steht außerdem, wer dieses Jahr die Moderation bei der Preisverleihung in Hamburg übernehmen wird: Es sind die Schauspielerin Janin Reinhardt und der selbst schon mehrfach mit einem ECHO Jazz Award ausgezeichnete Trompeter Till Brönner, der in dieser Funktion schon 2010 bei der ersten eigenständigen Preisverleihungszeremonie der Jazzer geglänzt hatte.

Noch offen ist hingegen, wer dieses Jahr die Titel "Label des Jahres" und "Live-Act des Jahres" erhält. Die Gewinner werden per Online-Voting bei www.jazzthing.de<http://www.jazzthing.de ermittelt. Abgeben kann man seine Stimme dort bis zum 9. Mai!


KOMMENTARE

Kommentar speichern