Backstage
Metallica, Metallica BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelle Single

Facebook

News

09.01.2012

Kirk Hammett über das neue Album

Metallica, Kirk Hammett über das neue Album

Erst vor kurzem haben Metallica ihr Gemeinschaftswerk mit Lou Reed namens "Lulu" veröffentlicht, da zieht es die Jungs auch wieder ins Studio. Der Nachfolger des letzten Studioalbums "Death Magnetic" aus dem Jahre 2008 ist in Arbeit und wird laut Gitarrist Kirk Hammett eine "härtere" Version vom legendären selbstbetitelten Album, das man auch unter dem Namen "Black Album" kennt.

"Während 'Death Magnetic' ein logischer Nachfolger von '...And Justice For All' war, wird das nächste Album eine härtere Version des 'Black Albums'. Wir gehen nicht so sehr in die Tiefen der Komplexität, wie wir es für 'Death Magnetic' getan haben. Das Zeug ist eher rhythmusorientiert, eine härtere Gangart von dem, was wir in den frühen 90ern gemacht haben."

Drummer Lars Ullrich ergänzte dabei noch, dass die neuen Songs kürzer und knackiger gehalten werden:

"Wenn die Menschen über alte Sachen sprechen, dann denken sie an '...Justice'. Aber schaut euch 'Harvester Of Sorrow' von diesem Album an. Es ist ein recht einfacher fünf Minuten Song. Und 'Fuel' ist eine absolute Live-Sensation. Im Moment denke ich kürzer, mehr auf den Punkt."


Wir sind gespannt, was uns auf dem neuen Album erwartet.


KOMMENTARE

Kommentar speichern