Backstage
Metallica, Metallica BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelle Single

Facebook

News

24.11.2016

Metallica bei BBC Radio 1: Schaut euch hier die Studio-Session an

Metallica, Metallica bei BBC Radio 1: Schaut euch hier die Studio-Session an

Nachdem Metallica am 18. November 2016 ihr neues Album "Hardwired...To Self-Destruct" veröffentlicht haben, war die Band im Londoner Maida Vale Studio zu Besuch. Dort performten sie fünf Songs für eine BBC Radio 1-Session - ihre erste überhaupt. Darunter auch die Tracks "Atlas, Rise!" und "Moth Into Flame". James Hatfield verriet dabei im Interview neben seinen Bandkollegen Kirk, Lars und Robert, wie die Texte des Albums entstanden. Schaut euch hier den Auftritt an und erfahrt mehr über den Entstehungsprozess von "Hardwired...To Self-Destruct".

Die erste BBC Session der Metal-Legenden: Metallica in den Maida Vale Studios

Die Veteranen des Thrash-Metals legten in den britischen Maida Vale Studios einen gebührenden Auftritt hin: Insgesamt spielten Metallica fünf der zwölf Songs ihres neuen Albums. Und wer sich "Atlas, Rise!" und "Hardwired" im Video anschaut, bemerkt schnell, dass es an Energie nicht fehlt. Und das, obwohl die Band mit ihrem Deutschland-Besuch in der Release-Woche einen wahren Auftritt-Marathon hinlegte: Auftritt bei Circus HalliGalli, ein Live-Stream aus vier deutschen Radiosendern, Interviews und ein intimes Konzert in Berlin. Ihre Session bei BBC war in der Sendung "Rock Show With Daniel P. Carter" am 21. November 2016 zu hören.

Wie Metallica "Hardwired" schufen: James Hatfield über den Prozess des Schreibens

Neben ihrer Studio-Performance in Großbritannien verriet James Hatfield im Interview die Quelle seiner Texte auf "Hardwired...To Self-Desctruct". Als selbstreflexives Schaffen beschreibt er den Prozess: Er wolle weiter reifen und glücklicher werden im Leben, dafür sei es aber nötig auch seiner Vergangenheit zu begegnen und Schlechtes aufzuarbeiten". Genau das taten die vier Metal-Legenden dann auch und veröffentlichten mit ihrem Album ein gewaltiges, 80-minütiges Metal-Wunder. "Ich benutze die Musik als eine Stimme", so Hatfield weiter. Diese Stimme gibt es jetzt in voller Länge inklusiver heulender Riffs und wahren Worten von vier Thrash-Metal-Helden auf Album-Länge.

Metallica Album "Hardwired...To Self-Destruct"

▶ bei iTunes

▶ bei Amazon

▶ bei Saturn

▶ bei Mediamarkt

▶ bei EMP


KOMMENTARE

Kommentar speichern