Backstage
Metallica, Metallica BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelle Single

Facebook

News

06.12.2016

Wechselspiel von Sound und Wahrheit: James Hetfield bei Spotify Metal Talks

Metallica, Wechselspiel von Sound und Wahrheit: James Hetfield bei Spotify Metal Talks

Jetzt gibt es drei Stunden Hetfield auf die Ohren: Metallica-Mitglied James nahm sich die die Zeit und sprach bei Spotify's Metal Talks über die Entstehung und Hintergründe des neuen Albums "Hardwired...To Self-Destruct". Wie sich die Band auf ihre Auftritte vorbereitet, der selbstzerstörerische Albumtitel zu verstehen ist und was das langersehnte Werk für Hetfield und Co bedeutet, erfahrt ihr im Spotify-Stream. James Hetfield läd euch dazu höchstpersönlich via Facebook ein:

Darum geht es im Metal-Talk

"Wir haben immer Angst mit anderen Menschen Musik zu machen, weil wir keine guten Musiker sind", so James Hetfield über den Auftritt der Band bei Jimmy Fallon. Wie falsch der Gitarrist und Sänger mit dieser Selbsteinschätzung liegt, hört ihr auf dem Album "Hardwired...To Self-Destruct", denn: natürlich sind Hetfield, Ulrich, Hammett und Trujillo hervorragende Künstler. Dass hinter der legendären Metal-Fassade aber nachdenkliche und kritische Männer stecken, wird im Spotify-Talk mit Hetfield mehr als deutlich.

Drei Stunden Musik und Talk

Denn auch der Album-Titel des neuen Werkes hat eine besondere Motivation inne: "Du musst Humor haben, du musst über dich selbst lachen können und du darfst dich selbst nicht immer so ernst nehmen", gibt er den Hörern mit auf den Weg. Das rund dreistündige Wechselspiel von Metallica-Songs, mit den zwischengeschalteten Interview-Sequenzen gibt es jetzt in voller Länge bei Spotify. Bessere Einblicke in die Entwicklung und Hintergründe der beliebtesten Metal-Band aller Zeiten, gibt es selten in dieser Form.

Metallica Album "Hardwired...To Self-Destruct"

▶ bei EMP

▶ bei iTunes

▶ bei Amazon

▶ bei Saturn

▶ bei Mediamarkt


KOMMENTARE

Kommentar speichern