Backstage
MiA., MiA. BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Aktuelle Single

Facebook

News

22.05.2015

Mia. setzen wieder Trends: Das neue Album "Biste Mode" gibt's ab heute zu kaufen

MiA., Mia. setzen wieder Trends: Das neue Album Biste Mode gibt's ab heute zu kaufen

Das Warten auf die neue Platte von Mia. begann mit der EP "Nein! Nein! Nein!" im Sommer 2014. Zwei weitere Singleauskopplungen und zwei Vorab-Tracks später ist es endlich soweit: "Biste Mode" steht in den Regalen, und wartet schon sehnsüchtig darauf, von den Fans gehört und von der Band live performt zu werden.

Seit ihrer Gründung 1997 erfinden sich Mia. immer wieder neu

Wenn das Quartett eins kann, dann ist es Springen. Nicht nur bei ihren legendären Live-Shows geben Frontfrau Mieze Katz und ihre Kollegen Andi Penn, Bob Schütze und Gunnar Spies körperlich alles, auch im Stilwechsel sind sie schon seit 18 Jahren große Meister. Kaum eine andere Band schafft es so stilvoll und raffiniert, sich immer wieder neu zu erfinden und musikalische Barrieren ganz selbstverständlich zu durchbrechen, wie die Berliner Truppe.

Dabei produzieren die Vier Hits, die sich jahrelang in den Köpfen der Menschen verankern und diese zum Tanzen bringen. Auf mittlerweile fünf Alben haben sich Songs wie "Hungriges Herz", "Tanz der Moleküle" oder "Fallschirm" angesammelt, deren Lyrics man noch immer mühelos mitsingen kann. Auch "Biste Mode" ist bepackt mit vielfältigen Tracks, die sich zügig im Ohr einnisten.

"Lauffeuer" und "Biste Mode" als Schlüsselstücke zum Album

Die für 2014 erwartete Platte brauchte jedoch letztlich mehr Zeit, als erwartet: "Es sind immer wieder die Grundfragen: Wer bin ich? Wo bin ich in meinem Leben? Wo komme ich her? Wo gehe ich hin? Erlaube ich mir, selbst zu träumen? Und davon abgeleitet: Wofür steht diese Band? Muss ich nachjustieren?", erzählt Mieze. "MiA. gibt es jetzt seit 17 Jahren. Und zum ersten Mal haben wir eine Deadline gerissen, weil wir diese Fragen unbedingt beantwortet haben wollten, bevor wir das Album bei der Plattenfirma abgeben."

Nachdem das Album mit 13 Songs fertig schien, plagte die Band dennoch ein fehlendes Element. "Das waren zwei Songs, die wir nach den ganzen anderen geschrieben haben, 'Lauffeuer' und 'Biste Mode'. (…) Mieze kam mit dem Text und der Melodie zu Biste Mode vorbei, und wir alle wussten, dass wir hier das fehlende Puzzlestück in der Hand haben", so Gunnar über die beiden Schlüsselstücke zum neuen Album.

90ies Electro meets Pop von heute

So kommt auf "Biste Mode" alles zusammen, was Mia. lieb ist: Reminiszenzen an den elektronischen Clubsound der 90er sowie klassische Pop-Arrangements der heutigen Zeit. "Wir haben das vermeintliche Gesetz überwunden, wonach ein Song aus Strophe, Bridge, Refrain zu bestehen hat. Wir haben vielmehr in Viertaktern gedacht, einen Jam an den nächsten gehängt. Das ist Musik, die in der Nähe von Clubmusik anzusiedeln ist, die ja auch eine Aneinanderreihung von gleich schnellen Loops ist", erklärt Mieze den unkonventionellen Songaufbau.

Immer dabei: Miezes fordernder Gesang, ohne den Mia. nicht die authentische Berliner Band wären, die sie nun sind. Wer die Platte noch nicht sowieso schon vorbestellt hat, kann sie ab heute ganz offiziell im Plattenladen kaufen oder hier bestellen, streamen oder downloaden:

Mia. Album "Biste Mode(Deluxe)" Download bei iTunes

Mia. Album "Biste Mode" CD bei Amazon

Mia. Album "Biste Mode" Stream bei Spotify

 

 


KOMMENTARE

Kommentar speichern