Backstage
Mika, Mika BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Mika, No Place In Heaven, 00602547620897

No Place In Heaven

(Special Edition)

Aktuelle Single

Facebook

News

24.08.2012

Hier gibt's das Album-Cover von Mikas "The Origin Of Love" plus Tracklisting

Mika, Hier gibt's das Album-Cover von Mikas  The Origin Of Love plus Tracklisting

Schon der Albumtitel verspricht einen weiteren Geniestreich: "The Origin Of Love" heißt das kommende Album von Pop-Überflieger Mika, das am 5. Oktober erscheint. Als Nachfolger seines Hit-Albums "The Boy Who Knew Too Much" – eine LP, die in ausnahmslos allen iTunes-Charts rund um den Globus einen Platz in den Top-10 belegte; in Deutschland landete das Album, wie schon der Platin-Vorgänger, auf Platz 6 der Media-Control-Charts.  

"The Origin Of Love" ist das dritte Studioalbum des Briten, der bereits im Vorfeld einen epischen und extrem lässigen Pop-Entwurf vorlegt: Die brandneue Single "Celebrate", die Mika gemeinsam mit Pharrell Williams geschrieben hat, wurde von Nick Littlemore (Empire of the Sun) produziert und besticht zugleich mit einem Vokal-Gastauftritt des Neptunes-Masterminds – gemeinsam ist es ihnen gelungen, den ultimativen Spätsommer-Soundtrack zu kreieren.

Das ist das Tracklisting von Mikas "The Origin Of Love":

1. Origin of Love
2. Lola
3. Stardust
4. Make You Happy
5. Underwater
6. Overrated
7. Kids
8. Love You When I'm Drunk
9. Step With Me
10. Popular Song
11. Emily
12. Heroes
13. Celebrate Feat. Pharell Williams
14. Make You Happy (Miami edit)

Und so sieht das Album-Cover von "The Origin Of Love" aus:

 


KOMMENTARE

Kommentar speichern