Backstage
Mitsuko Uchida BACKSTAGE EXCLUSIV

News

14.02.2001

Fünf auf einen Streich: Beethoven Klavierkonzerte mit Mitsuko Uchida

Mitsuko Uchida, Fünf auf einen Streich: Beethoven Klavierkonzerte mit Mitsuko Uchida

Gesamtaufnahmen sind ein künstlerisches Wagnis und stets ein großes Stück Arbeit. Deshalb zögerte Mitsuko Uchida, bevor sie sich nach ihren großen Mozart-Serien die Gesamteinspielung der fünf Beethoven-Klavierkonzerte vornahm. Doch dann schlug Kurt Sanderling vor, die Konzerte zu dirigieren und Mitsuko Uchida - sie sagte zu.

"Je mehr man mit jemandem zusammenarbeitet, um so besser wird das Ergebnis. Das ist ja schon bei Soloaufnahmen so - man lernt den Toningenieur kennen, gewöhnt sich an den Konzertsaal. Wieviel mehr jedoch trifft das zu, sobald ein Orchester im Spiel ist und ein Dirigent", sagt die Pianistin Mitsuko Uchida. Und sie spricht wahrlich aus Erfahrung: Nachdem sie bereits eine Gesamtaufnahme der Mozart-Klavierkonzerte vorlegte und alle Klaviersonaten des Salzburger Meisters einspielte, hat sie nun den kompletten Zyklus der fünf Klavierkonzerte von Ludwig van Beethoven aufgenommen. Diese Gesamtaufnahme erscheint jetzt als aufwendig gestaltete 3-CD-Box neu auf dem Markt.

 

In einem Interview mit "Gramophone" erzählte sie: "Wenn es nach mir gegangen wäre, hätte ich ja noch mal zehn Jahre gewartet bis zur Aufnahme dieser fünf Klavierkonzerte. Aber irgendwann muss man sich einen Ruck geben und springen. Und dafür gab schließlich Herr Sanderling den Ausschlag - er ist jetzt 86!" Kurt Sanderling, der große alte Mann am Pult, studierte in den Zwanzigerjahren in Berlin selbst Klavier und verdiente sich sein Studium als Korrepetitor an der Oper. Für diese Klavierkonzerte dirigierte er sowohl das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (CD 1 und 3) als auch das Royal Concertgebouw Orchestra Amsterdam (CD 2). Auf ihre Zusammenarbeit mit dem Dirigenten angesprochen, erzählt Mitsuko Uchida voller Wärme und Begeisterung: "Abgesehen davon, dass ich große Bewunderung für seine musikalische Arbeit hege, ist es seine Ehrlichkeit, seine Bescheidenheit und das Geradlinige, das mich an ihm beeindruckt. Diese Bescheidenheit entsteht aus seiner Intelligenz, denn er ist einer der intelligentesten Menschen, denen ich je begegnet bin. In den letzten fünfzehn bis zwanzig Jahren war er so etwas wie eine musikalische Vaterfigur für mich - weil er jemand ist, der seine eigene Fehlbarkeit so gut kennt und dabei so geradlinige, ehrliche, wunderbare Musik hervorbringt." Kaum könnte man's treffender sagen, wenn man Mitsuko Uchida und ihr Klavierspiel beschreiben wollte.


KOMMENTARE

Kommentar speichern