Backstage
Motown 50, Motown 50 BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

Produktdetail
Motown 50, The Complete Motown Singles Vol. 12B: 1972, 00602537532193

The Complete Motown Singles Vol. 12B: 1972

Format:
CD
Label:
Motown
VÖ:
03.01.2014
Bestellnr.:
00602537532193
Produktinformation:

Mit 100 remasterten Titeln auf 5 CDs erreicht die "Motown Complete Singles"-Serie ein kolossales Finale. Volume 12B der gefeierten Reihe lässt mit Hits und unveröffentlichten Tracks die zweite Hälfte von 1972 Revue passieren – dem Jahr, in dem Motown-Records von Detroit nach Los Angeles umzog und sich auch stilistisch stark veränderte.

In der Sonne der Film-Metropole sonnten sich Diana Ross (als singende Schauspielerin), Marvin Gaye (als Filmkomponist) und Michael Jackson (der als Interpret eines Film-Titelsongs Platz 1 der US-Charts erreichte). Das Boxset stellt Hits wie Stevie Wonders “Superstition” und das Solo-Debüt von Jermaine Jackson neben rare Titel von Puzzle, Wolfe, Martin & Finley, Odyssey wie auch unveröffentlichte Tracks von Valerie Simpson ("Genius"), G.C. Cameron & Willie Hutch und dem legendären Bassisten der Funk Brothers, Bob Bobbitt, dessen Funk-Soul-Sublabel Gospel Truth damals dem Rotstift zum Opfer fiel. Die Temptations, Four Tops und Smokey Robinson & the Miracles nahmen ebenfalls 1972 ihren Abschied vom Motown-Label. Verpackt im 7"-Single-Format, enthält die letzte Folge der "Motown Complete Singles" ein 130-seitiges gebundenes Buch mit einem Essay von Abdul “Duke” Fakir, dem letzten lebenden Mitglied der Original-Besetzung von Four Tops. Weitere Liner-Notes stammen von der Detroiter Reporterin Susan Whitall. Hinzu kommen detaillierte Track-by-Track-Kommentare von Keith Hughes und Harry Weinger (die Produzenten der "Complete Motown Singles"-Serie), weitere vom Autoren und Musikjournalisten Bill Dahl und natürlich dutzende seltene, ungesehene Fotos und Abbildungen. Auch die letzte Ausgabe der  "Motown Complete Singles"-Serie enthält eine Vinyl-Single, diesmal eine Replik der mehrfach Grammy-prämierten Motown-7" “Papa Was A Rollin’ Stone” der Temptations.

Stark limitiert, liebevoll aufbereitet und kompetent erstellt – hier kommt der krönende Abschluss der "Motown Complete Singles"-Serie.

KOMMENTARE

Kommentar speichern