Backstage
Nemanja Radulovic BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

09.01.2014

Ein "Musiker, der die Menschen in Begeisterung versetzt"

Das gelbe Label nimmt nach triumphalem Pariser Recital den charismatischen Geigenvirtuosen Nemanja Radulović unter Vertrag

Nemanja Radulovic, Ein Musiker, der die Menschen in Begeisterung versetzt © Edouard Brane / DG

Der brillante junge Geiger Nemanja Radulović hat einen weltweiten Exklusivvertrag mit Deutsche Grammophon unterzeichnet. Nach einem triumphalen Recital in der ausverkauften Salle Gaveau in Paris, bei dem er Paganini, Pugnani-Kreisler, Franck und Mozart spielte, trat der Musiker in die Riege der DG-Künstler ein. Radulović hat bereits bei DG in Frankreich ein erfolgreiches Album veröffentlicht. Unter dem neuen Vertrag wird seine erste internationale Veröffentlichung von dem bedeutenden französischen Komponisten und Produzenten Yvan Cassar realisiert – bekannt für Platin ausgezeichnete Aufnahmen mit Künstlern wie Roberto Alagna, Jean-Michel Jarre und Céline Dion.

Bei den renommierten französischen "Victoires de la Musique" 2005 als "internationale Entdeckung des Jahres" gefeiert, startete Radulović seine Weltkarriere im Jahr 2006, als er in der Salle Pleyel in Paris für Maxim Vengerov einsprang und für seine Aufführung von Beethovens Violinkonzert mit dem Orchestre Philharmonique de Radio France unter Myung-Whun Chung tosenden Applaus erhielt. Im Jahr darauf gab er sein Debüt in der Carnegie Hall. Auch dort "stürmische Ovationen", berichtet die New York Times. "Radulović glich einem hinreißenden romantischen Virtuosen des 19. Jahrhunderts … jede Geste zählte … sein Spiel war packend und präzise."

Seither ist er mit führenden internationalen Orchestern Europas, Asiens und Nordamerikas aufgetreten. Unlängst absolvierte Radulović eine äußerst erfolgreiche Japantournee.
Le Monde de la Musique beschrieb Nemanja Radulović 2009 als einen "Musiker, der die Menschen in Begeisterung versetzt. Er schenkt sein Herz mit seiner Musik". Le Figaro schwärmte vom "magischen Gesang" seiner Geige, und MusicWeb International nannte ihn 2010 in einer Rezension seiner Aufführung des Tschaikowsky-Konzerts mit dem Royal Philharmonic Orchestra einen "nachdenklichen, intelligenten und feurigen Musiker, der seine unüberhörbar spektakuläre Technik immer in den Dienst der Musik stellt … Ein großartiges Talent am Beginn einer zweifellos überragenden Laufbahn."
Ute Fesquet, Vizepräsidentin Artist & Repertoire bei Deutsche Grammophon, sagt: "Der Esprit und die Vitalität von Nemanja Radulović’ Aufführungen machen ihn schon jetzt zu einem unserer vielversprechendsten Geiger. Diese überschäumende Energie wird unsere Hörer begeistern."

Der Künstler selbst erklärt: "Ich bin begeistert, mit Deutsche Grammophon zu arbeiten. DG teilt meine Vorstellungen von musikalischer Kommunikation. Für mich ist es das Wichtigste, Menschen mit meiner Musik glücklich zu machen und meine Zuhörer zu bewegen. In der Musik, die ich spiele, sollen sie die Energie und die Emotionen spüren. Das gilt ebenso für Aufnahmen wie für Live-Aufführungen. Deutsche Grammophon ist das Label, das am besten versteht, worum es mir geht, und es unterstützt mich darin."

Der 1985 geborene Radulović erhielt seinen ersten Musikunterricht 1992 und gewann im Alter von nur zwölf Jahren seinen ersten nationalen Preis in Serbien. Er nahm 1998 Unterricht bei Joshua Epstein in Saarbrücken, im Jahr darauf bei Dejan Mihailović in Belgrad. Mit 14 Jahren ging er nach Frankreich und studierte bei Patrice Fontanarosa am Pariser Conservatoire. Darüber hinaus besuchte er Meisterkurse bei Yehudi Menuhin und Salvatore Accardo.

Nemanja Radulović repräsentiert in der klassischen Musik eine couragiert innovative junge Generation. Er hat eine eindrucksvolle Begabung und eine enorme Bühnenpräsenz. Radulović sucht nach neuen Wegen, um dem Publikum seine leidenschaftlichen Interpretationen nahezubringen.


KOMMENTARE

Kommentar speichern