Backstage
N.E.R.D., N.E.R.D. BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Aktuelle Single

News

27.01.2014

Pharrell Williams räumt fünf Grammy Awards für Daft Punks "Get Lucky" ab

Pharrell Williams war bei den Grammy Awards am 26. Januar 2014 der Star des Abends - nicht nur wegen seines extravaganten Hutes. Zusammen mit der französischen Elektro-Formation Daft Punk, die das Multitalent mit produziert hat, räumten sie so einige goldene Grammofone ab. Die Devise lautete: Fünf auf einem Streich. Ja, richtig gehört - fünf!

Pharrell Williams räumt gleich fünf Grammy Awards ab

Mit "Get Lucky" hat Pharrell Williams zusammen mit Daft Punk den Ohrwurm des Jahres geschaffen. Kein Wunder, dass dieser Track gleich zwei Preise ergattert hat: Zum einen in der Kategorie "Song des Jahres" und zum anderen "Besten Pop Duo/Gruppen Performance". Doch damit nicht genug.

Pharrell Williams bedankt sich im Namen der Roboter

Auch in den wichtigsten Sparten "Album des Jahres" und "Bestes Dance/Electronica Album" für Daft Punks "Random Access Memories" durften sie Preise mit nachhause nehmen. "Im Namen der Roboter möchte ich mich bedanken", sagt Pharrell. "Ich wette, ganz Frankreich ist gerade total stolz auf diese Jungs."

Daft und und Pharrell freuen sich über die fünffache Grammy-Auszeichnung

Im Backstage-Interview der Grammy Awards wird Pharrell gefragt, wie es sich anfühlt gleich fünffach mit einem Grammy Award ausgezeichnet zu werden. Nach kurzer Sprachlosigkeit gibt er zu Protokoll: "Es ist verrückt! Ich bin froh, dass die Musik sich gerade verändert. Lorde, Frank Ocean, London Grammar - alles sehr große Künstler", stellt er fest. 

>>> Seht hier das ganze Interview mit Pharrell Williams bei den Grammy Awards


KOMMENTARE

Kommentar speichern