Backstage
Netsky, Netsky BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

Biografie

14.06.2012

Netsky

Nur selten kann man einen derartig rasanten Aufstieg wie den des 23-jährigen Boris Daenen alias Netsky miterleben. Künstler mit belgischem Pass lassen die Drum-'n'-Bass-Szene eher selten aufhorchen, und daher steht felsenfest, dass er seine Tracks für sich sprechen lässt! Nachdem Netsky sich Veröffentlichungen bei einigen der größten Labels der Szene sowie die Unterstützung von DJ-Größen wie Friction, Hype, Fabio und London Elektricity sichern konnte, wurde der junge Belgier aus Edegem bei Antwerpen darüber hinaus als "Best Upcoming Producer" bei den Drum 'n' Bass Arena Awards 2008 nominiert – eine Ehrung, die er zwei Jahre später mit der Auszeichnung als "Best Newcomer Producer" bestätigte.

Mit seiner Mischung aus aufmunternden und melancholischen Melodien und harten Dancefloor-Bässen und –Beats ist Netsky der Erste einer Welle neuer D-'n'-B-Talente aus ganz Europa. Seine Beliebtheit als DJ und Produzent sucht ihresgleichen. Zum ersten Mal fiel er Hospital Records mit seinen Tracks "Smile" und "Tomorrow's Another Day" auf: Er wurde schnell verpflichtet und unterzeichnete 2009 einen Exklusivvertrag. Seine erste Veröffentlichung bei Hospital war das legendäre "Memory Lane" (das 2010 auch auf "Sick Music 2" erschien), dicht gefolgt von seinem Chartstürmer-Album "Netsky" im Mai desselben Jahres. Als er weltweit nahezu einstimmig in den Himmel gelobt wurde, fand Netsky seinen festen Platz im Rampenlicht. Dort steht er noch immer und liefert weiterhin seine kraftvolle Mischung aus Dancefloor-Hymnen, vokallastigen Klassikern und diesem klaren, direkten Jungle-Sound, der mittlerweile zu seinem Markenzeichen geworden ist.

Inzwischen konnte Netsky auch sein Talent als Remixer durch fette Remixes allgegenwärtiger Clubhymnen unter Beweis stellen, etwa von Plan B, "Witchcraft" von Pendulum, "Release The Pressure" von Leftfield, "Only Man" von Audio Bullies, "One" von Swedish House Mafia und zuletzt "Nobody's Perfect" von Jessie J oder "Everyday" von Rusko (das auch auf dem vor kurzem veröffentlichten Album "Fifteen Years Of Hospital Records" erschienen ist).

Nebenbei arbeitet Netsky seinen vollgepackten DJ-Terminkalender ab, der ihn regelmäßig durch Europa, die USA, Australien und den Rest der Welt führt, wo er als Headliner bei Hospitality- und anderen Events auftritt. Seine Fähigkeiten am Plattenteller sind beneidenswert, und er scheint ein goldenes Händchen dafür zu haben, mit seinem Talent auch die lahmste Party innerhalb weniger Minuten in einen ekstatisch feiernden Rave zu verwandeln. So ist es auch keine Überraschung, dass er 2010 von Radio One für den "Essential Mix Of The Year" nominiert wurde.

Dank seiner riesigen Fanbase und des Starstatus in seinem Heimatland steigt Netskys Stern unaufhörlich weiter. Am 6. April 2012 trat Netsky beim Hospitality Brixton erstmals mit "Netsky Live" auf, einer kompletten Liveshow inklusive Band, die er im Mai auch bei zwei ausverkauften Konzerten im Ancienne Belqique in seinem Heimatland auf die Bühne brachte. Nach der Veröffentlichung der Digitalsingle "Give and Take" im Januar bzw. "Come Alive" im Mai warten wir nun ungeduldig auf Netskys zweites Album, das Ende Juni erscheinen soll. Denn eines ist sicher – 2012 wird wieder ein goldenes Jahr für Belgiens D-'n'-B-Export Nummer eins.