Produktdetail
Niedeckens BAP, Lebenslänglich, 00602547648129

Lebenslänglich

Format:
CD
Label:
Vertigo Berlin
VÖ:
15.01.2016
Bestellnr.:
00602547648129
Produktinformation:

Im letzten Jahr haben Niedeckens BAP nur durch die Fußball-WM unterbrochen von Mitte März bis Anfang September die akustische "BAP zieht den Stecker-Tour" gespielt. Das Live-Album zur Tour, "Das Märchen vom gezogenen Stecker", stieg auf Platz Eins in die deutschen Charts ein. Nach so einem vollen und erfolgreichen Sommer, hatten sich die Musiker eine kleine Pause verdient: "Fest stand, dass ein spielfreies Jahr vonnöten war, um Kraft für kommende Aufgaben zu tanken und – möglicherweise – Material für unser 18. Studio-Album zu sammeln, erzählt Wolfgang Niedecken. "2016 würde meine kleine Rock`n`Roll-Band auf vier Jahrzehnte zurückblicken können und selbstverständlich würden wir dieses Jubiläum erneut mit einer sogenannten Greatest Hits Tour feiern. Was zu diesem Zeitpunkt allerdings noch keiner beantworten konnte, war die Frage, ob mir nach all den Rückblicken und Resümee-Texten auf "Halv su wild" tatsächlich genug einfallen würde, um ein relevantes Album zum Jubiläumsjahr zu wagen."

Tatsächlich ließ die Muse sich etwas bitten: Niedecken reiste in die Türkei, in der Hoffnung auf "die entsprechende Eingebung". Diese ließ zwar einige Zeit auf sich warten, kam schließlich aber doch und so brachte der BAP-Sänger den ersten Song für ein neues Album mit aus dem Urlaub. Damit war die kreative Maschinerie um Niedecken ins Rollen geraten: "Ab Mitte Oktober trafen dann auch nach und nach die Demos der bandinternen Komponisten ein. Allen voran die von Ulle und Anne, die das anvisierte Album auch produzieren würden."

Hervorragend vorbereitet begibt sich die Band im Mai 2015 ins Hamburger Gaga-Studio und nimmt die Grundtakes und einige Overdubs sowie Niedeckens Gesang für das neue Album auf. Der Rest wurde im Studio von Ulle und Anne eingespielt: "Das meiste davon von ihnen selbst gespielt, aber auch die wenigen Gastmusiker wie z. B. der Calexico-Trompeter Martin Wenk und der "Von Brücken"-Sänger Nicholas Müller, der mir beim Refrain von "Herrjott" half, wurden dort aufgenommen. Mal ganz zu schweigen von all den Menschen, die Anne für den Sankt-Florian-Chor rekrutierte."

Im Juli begab sich Niedecken dann nach New York City, "um Stewart Lerman auf die Geschichten der einzelnen Songs einzuschwören, damit er das Album so songdienlich wie möglich abmischen konnte."

Nun ist es fertig: "Lebenslänglich", das achtzehnte Studioalbum von Niedeckens BAP erscheint am 15.Januar.

KOMMENTARE

Kommentar speichern