Backstage
Nils Petter Molvaer BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

News

21.01.2005

Ooops, he did it again

Nils Petter Molvaer, Ooops, he did it again

Vor rund vier Jahren brachte der norwegische Trompeter Nils Petter Molvær unter dem Titel "Recoloured - The Remix Album" schon einmal ein ganzes Album mit hochinteressanten Remix-Versionen seiner eigenen Songs heraus. Die Bearbeitungen stammten damals u.a. von Cracks wie Matthew Herbert, Bill Laswell, Funkstörung und TeeBee. Nun hat der Osloer Musiker ein zweites Mal Vertreter der norwegischen und internationalen Crème de la crème der Remix-Szene darum gebeten, seine Originale durch den Mixer zu jagen.

Als Vorlagen dienten diesmal allerdings nur die Stücke seines letzten, 2002 erschienenen Studioalbums "NP3". Neben neuen Remixen von den vier bereits erwähnten Größen, gibt es auf "Remakes" auch noch solche von Bugge Wesseltoft, Raymond Pellicer, Mark De Clive-Lowe, Martin Koller (Vienna Art Orchestra), Rune Arnesen, TeeBee, Side Brok und Aggie Frost Peterson zu hören.

 

Das "Remakes"-Album wird Mitte Februar auf den Markt kommen. Zur Einstimmung darauf kann man aber schon heute bei Spiegel-Online ein Interview lesen, das Philip Wesselhöft mit Nils Petter Molvær geführt hat. Darin spricht der Trompeter u.a. über die Lust am Improvisieren, Norwegen als Land der Gegensätze und die Bedeutung von prasselndem Regen für ein gutes Rhythmusgefühl.


KOMMENTARE

Kommentar speichern