Backstage
Nockalm Quintett BACKSTAGE EXCLUSIV
Produktdetail
Nockalm Quintett, Wahnsinnsflug auf Wolke 7, 00602527938387

Wahnsinnsflug auf Wolke 7

(30 Jahre - 30 Hits)

Format:
CD
Label:
Koch Music
VÖ:
16.03.2012
Bestellnr.:
00602527938387
Produktinformation:

Ein Jet mit 42 Triebwerken – Die Doppel-CD „Wahnsinnsflug auf Wolke 7“

Eine schöne Idee, die Erfolgsgeschichte des Nockalm Quintetts musikalisch im Rückspiegel zu betrachten. Vom Heute ins Gestern reisen. 42 Lieder auf 2 CDs. Mit den Jüngsten geht’s los. 12 brandneue Titel und der erste angehende Hit steht gleich auf der Pole-Position: „Einer von uns lügt“ – er eröffnet die erste CD. Uptempo und eine Komposition aus der Feder der Band-Mitglieder Gottfried Würcher und Markus Holzer. Text: Rudolf Müssig. Ein potentieller Superhit ist auch „Das Beste am Sonntag“. Ein Kracher, der die Leute auf die Tische treibt! „Liebe“ dagegen ist die sanfte Landung, eine Feuerzeug-Nummer mit interessantem Aufbau in Komposition und Arrangement. Der perfekte Einstieg in die Reise zurück zum Anfang der Band-Geschichte ist der Titelsong des Albums: „Wahnsinnsflug auf Wolke 7“. Die Hits der Nockis, sie reihen sich im Text wie die Perlen an einer Kette. Gemeinsam ergeben die Lied-Titel wie Puzzle-Steine ein Ganzes und der Erinnerungsreigen kann losgehen.

„Zieh dich an und geh“ – der aktuellste der Bestseller macht dann, unmittelbar darauf, den Anfang. Es folgt „Gloria“, das Duett mit Italo-Superstar Umberto Tozzi und so geht es weiter… Schlag auf Schlag: „Volle Kanne Sehnsucht“, „Einsam wie Napoleon“… insgesamt 9 Nockalm-Hits der Jahre 2012 bis 2006.

Von den Jahren 2005 bis 1987 erzählt CD2. Und wieder reiht sich Hit an Hit. „Amadeus In Love“, „Prinz Rosenherz“ natürlich auch „Dort auf Wolke Sieben“, das Duett mit Monika Martin („My Love“), der „Schwarze Sand von Santa Cruz“, der Kuss über „Rhodos“, die „Himmelblauen Augen“und, und, und… Das Jahr 1987 liefert das 42. Triebwerk des hitgetriebenen Superjets: „Drei Finger aufs Herz“. Damit landet die CD vorerst. Es ist eine Zwischenlandung, denn die Karriere ist nicht vorbei. Die Zukunft hat eben begonnen, und ein großer Teil der Titel auf diesen beiden CDs wird auch auf der Jubiläums-Tour zu hören sein. Daher gilt es für Fans und Freunde jetzt schon, den Tour-Plan zu studieren.

Die sieben Herren haben in den vergangenen 30 Jahren viel geleistet. Die Liste ihrer Hits ist lang, die ihrer absolvierten Live-Auftritte noch länger und die im Band-Bus gefahrenen Kilometer würden wahrscheinlich einmal bis zum Mond und retour reichen. Zeit zum Ausruhen wird es aber so schnell nicht geben.

Gottfried, Wilfried, Arnd, Markus, Edmund, Dietmar und Siegfried, sie sind alle im besten Alter und da auf der Alm in den Nockbergen stets mit guter, gesunder Luft zu rechnen ist, kann durchaus damit spekuliert werden, dass weitere Band-Jubiläen dem 30sten folgen werden. Wetten dass?

KOMMENTARE

Kommentar speichern