Video
Ophélia (Live)
Ô Tour de l'Eau Frankreich Cover Nolwenn Leroy

Ô Tour de l'Eau

Das Album ab 1. Dezember 2014

  • 2.511 Aufrufe
  • (0 Bewertungen)

Mit dem Live-Video "Ophélia" gewährt die Französin Nolwenn Leroy erste Einblicke in ihr Live Best-of Album "Ô Tour de l'Eau". Schon während ihrer gleichnamigen Tournee begeisterte die für ihre musikalische Mischung aus Pop und keltischen Klängen bekannte und beliebte Sängerin ihr Publikum und verstand es, ihre Fans in eine andere Zeit zu entführen.

Bestes Beispiel ist das über vierminütige Live-Video "Ophélia" – eine melancholische Ballade mit sprichwörtlichem Tiefgang. Textlich entführt Nolwenn Leroy auf verführerische Weise in die Untiefen des Ozeans, spielt dabei gekonnt mit Metaphern, die auf Französisch und selbst live in perfekter Tonalität gesungen einfach zauberhaft und Sirenenähnlich klingen, wie diese Zeilen belegen:

D'un coquillage blanc / On renaîtra émerveillé dans la lumière /
On ouvrira nos paupières close / Devant la beauté d'une autre mer.

(Auf einer weißen Muschel / Erwachen wir entzückt im Licht zu neuem Leben /
Wir öffnen unsere geschlossenen Lider / Vor der Schönheit eines anderen Meeres.)

Musikalisch lässt die Bretonische Sängerin sich auf der Bühne begleiten von traditionellen Instrumenten wie Geige, Flöte, Harfe, Akkordeon und Dudelsack. Diese sorgen für keltische Klangnuancen und unterstützen den mystischen Charakter von Nolwenn Leroys Live-Konzerten.

"Ophélia" ist einer von 23 Live-Tracks aus Nolwenn Leroys Live Best-of Album "Ô Tour de l'Eau".


KOMMENTARE ZUM VIDEO
Kommentar speichern