Backstage
Originale, Originale BACKSTAGE EXCLUSIV

News

06.07.2012

Zum tragischen Tod von Margot Werner

Originale, Zum tragischen Tod von Margot Werner

Die Chanson-Sängerin, Tänzerin und Entertainerin Margot Werner ist tot. Überraschend und tragisch machte die 74-jährige am Sonntag in München ihrem Leben selbst ein Ende.

Unsterblich hat sie ihr Hit “So ein Mann“ gemacht. Um die Ausnahme-Künstlerin zu würdigen, erscheint Margot Werners dazu gehörende LP “Wasser, Feuer, Luft und Erde“ (1976) am 27. Juli 2012 neu innerhalb der renommierten Originale-Serie. Dafür wurde das von Abi Ofarim produzierte Album digital remastert und um zwei Bonustitel ergänzt.

Ihre flammend-rote Haar-Mähne war Margot Werners Markenzeichen. Geboren in Salzburg, begann die vielseitig Begabte mit 17 ihre Karriere als Tänzerin beim
Bayerischen Staatsballett. Ab den 1970ern gehörte Margot Werner mit einer eigenen Show, mit Auftritten bei “Klimbim“ und “Dalli-Dalli“ und Rollen im “Tatort“ zur ersten Star-Liga im deutschen TV.

Zeitgleich mit der TV-Karriere wechselte die Primaballerina ins Gesangs-Metier, protegiert vom Regisseur Sammy Drechsel (Münchner Lach- und Schießgesellschaft). Den endgültigen Durchbruch feierte Margot Werners kräftige gutturale Stimme mit dem Schlager “So ein Mann“.

Nach einem Karriereknick in den 1980ern gelang ihr 1994 ein Live-Comeback in Deutschland mit Liedern von Marlene Dietrich und Zarah Leander. Auch Edith Piaf ist ihr wesensverwandt. Piafs Lebensmotto "Je ne regrette rien" deutschte Margot Werner auf "Ich hab im Leben nichts bereut" ein.


KOMMENTARE

Kommentar speichern