Backstage
Oscar Peterson BACKSTAGE EXCLUSIV

News

19.08.2015

Oscar-reife Darbietungen: Zwölf remasterte Digital-Alben von Oscar Peterson

Oscar Peterson, Oscar-reife Darbietungen: Zwölf remasterte Digital-Alben von Oscar Peterson

"Oscar Peterson definierte den Swing für moderne Jazzpianisten ab der zweiten Hälfte des 20.Jahrhunderts bis in die Gegenwart neu", schrieb Herbie Hancock, als Peterson am 23. Dezember 2007 im Alter von 82 Jahren starb. "Er verstand es, die richtige Balance zwischen Technik, einem harten, bluesigem Groove und Zärtlichkeit zu finden. Oscar Peterson beeinflusste alle nachfolgenden Generationen. Niemand wird je seinen Platz einnehmen können."

Dass er einmal einen solch massiven Einfluss ausüben konnte, verdankte der kanadische Pianist auch seinem US-amerikanischen Entdecker Norman Granz. Der hatte ihn in Montreál zufällig im Radio gehört und war so beeindruckt, dass er gleich mit Peterson Kontakt aufnahm. Ein Jahr später, 1949, präsentierte er den talentierten, aber in den USA unbekannten Newcomer bei einem "Jazz At The Philharmonic"-Konzert in der Carnegie Hall. Peterson wurde dort mit stehenden Ovationen gefeiert. Und stieg danach - unter der Ägide von Granz - zu einem der großen Jazzstars der 1950er Jahre auf.

Besonders produktiv war Peterson 1959, als er kaum aus den Aufnahmestudios herauskam und ein Album nach dem anderen einspielte. Wobei er verblüffender Weise keine kreativen Ermüdungserscheinungen zeigte. Unter den sechzehn (!) Platten, die er 1959 unter eigenem Namen machte, befanden sich etliche für die äußerst erfolgreiche "Song Book"-Reihe mit Klassikern aus der Feder von Cole Porter, George Gershwin, Harold Arlen, Jerome Kern, Harry Warren und Vincent Youmans, aber auch die Alben "The Jazz Soul Of Oscar Peterson", "A Jazz Portrait Of Frank Sinatra", "Oscar Peterson Plays Porgy And Bess" und "Ben Webster Meets Oscar Peterson". Sie alle werden nun zu Petersons 90. Geburtstag am 15. August gemeinsam mit drei weiteren unverzichtbaren Klassikern - "Oscar Peterson Plays Count Basie" (1955), "West Side Story" (1962) und "We Get Requests" (1964) - erstmals als brandneu remasterte eAlben im technisch exzellenten TrueHD-(192kHz/24 bit) und MFiT-Format erscheinen.

 

Die Alben im MFiT-Format bei iTunes:

Oscar Peterson Plays The Cole Porter Song Book

Oscar Peterson Plays The George Gershwin Song Book

Oscar Peterson Plays The Harold Arlen Song Book

Oscar Peterson Plays The Jerome Kern Song Book

Oscar Peterson Plays The Harry Warren And Vincent Youmans Song Books

The Jazz Soul Of Oscar Peterson

A Jazz Portrait Of Frank Sinatra

Oscar Peterson Plays Porgy And Bess

Ben Webster Meets Oscar Peterson

Oscar Peterson Plays Count Basie

West Side Story

We Get Requests

 

Die Alben im TrueHD-Format gibt es bei:

7digital.com

Highresaudio.com

qobuz.com


KOMMENTARE

Kommentar speichern