Backstage
Oswald Sattler BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

News

05.05.2009

Mit dem Titel "Ich träume von der Heimat" beim Grand Prix der Volksmusik Vorentscheid

Oswald Sattler, Mit dem Titel Ich träume von der Heimat beim Grand Prix der Volksmusik Vorentscheid

Oswald Sattler wird zusammen mit den Bergkameraden mit dem Titel "Ich träume von der Heimat" am diesjährigen Deutschen Vorentscheid zum Grand Prix der Volksmusik teilnehmen. Der Titel ist ein wunderschönes Heimatlied, bei dem sich Oswald Sattlers markante Stimme perfekt mit dem Chor der Bergkameraden ergänzt.

Oswald Sattler war bekanntlich einst Mitglied der erfolgreichen Kastelruther Spatzen und ist mittlerweile seit 13 Jahren auf Solopfaden unterwegs. 13 Jahre in denen der Künstler weit über 1 Mio. Tonträger verkauft hat. Das muss dem ruhigen Südtiroler erst mal jemand nachmachen. Wer Oswalds Erfolgsgeheimnis entdecken will, muss keine Imagekampagnen studieren, denn dieser Mann ist genau so wie er auftritt.

Am 22. Mai 2009 wird das neue Album "Ich träume von der Heimat" veröffentlicht. Es ist an der Zeit das intensive Schaffen Oswald Sattlers mit einem Best Of-Album zu würdigen. Der hochwertige Tonträger beinhaltet neben dem Song "Ich träume von der Heimat" mit dem Oswald zusammen mit den Bergkameraden beim "Deutschen Vorentscheid zum Grand Prix der Volksmusik" antritt und dem brandneuen Lied "Schwarze Madonna", eine persönliche Auswahl seiner schönsten Lieder.

Also von Titeln, die seinerzeit zu den ganz großen Hits in der Volksmusik- und Schlagerwelt gehörten und immer noch gehören. Da darf natürlich neben Hits wie "Fremde Erde", "Sag den Bergen schöne Grüße" und dem beliebten Vico Torriani Titel "Gefangen in Maurischer Wüste" auch das Duett mit Jantje Smit "Ich zeig dir die Berge" – seinerzeit Siegertitel beim Grand Prix der Volksmusik  - nicht fehlen.

Es ist kein Wunder, dass gerade ein Künstler wie Oswald Sattler in der heutigen schwierigen Krisenzeit wie ein Leuchtturm wirkt. Er vermittelt Gedanken und Ideale jenseits des allgemeinen schnelllebigen Konsumdenkens. Er steht für die Liebe zu Gott, zur Natur und zu den Menschen. Werte, die keine Werbezeiten brauchen und vor allem immer halten, was sie versprechen.

Die Familie, der Glaube und seine Heimat sind die wichtigsten Werte in seinem Leben. Nach diesen Werten lebt Oswald Sattler und strahlt das auch auf sein Publikum aus. Vielleicht ist es genau diese bewahrte Bodenständigkeit und Bescheidenheit, die das Publikum gerade in unruhigen Zeiten wie diesen immer wieder fasziniert. Oswald meint, was er singt. Deswegen ist er auch so authentisch, wenn er in seinen Liedern menschliche Schicksale aufgreift. Auch dann, wenn sie ihm selbst so nicht passiert sind, beschäftigt er sich glaubhaft mit den Problemen anderer Menschen, wobei sein Glaube und die daraus resultierenden ethischen Grundhaltungen immer wieder bestimmender Faktor seiner Lieder sind. "Es ist das Leben selbst, das uns überschwängliche Freude bereitet, aber auch Schmerzen zufügen kann", reflektiert Sattler die Texte. "Ich finde viele Schicksale und Geschichten um mich herum in meinen Liedern wieder. Meine Musik soll dabei vermitteln, dass es immer wieder Gott ist, der über allem ruht und letztlich unser Schicksal bestimmt."


KOMMENTARE

Kommentar speichern