Backstage
Paolo Conte BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

24.11.2011

ARTE-Dokumentation zum 75. Geburtstag von Paolo Conte

Paolo Conte, ARTE-Dokumentation zum 75. Geburtstag von Paolo Conte © Alessandro Menegatti

Was für eine Karriere! Als Paolo Conte sie vor 50 Jahren startete, war er noch ein reiner Jazzmusiker.

Dann wandelte er sich zum Hitlieferanten für andere Künstler, bevor er schließlich selbst als Cantautore (so nennt man die singenden Songwriter in Italien) Erfolge feierte und international berühmt wurde.

Im nächsten Jahr feiert der sympathische Italiener mit der unverwechselbaren Reibeisenstimme nicht nur sein goldenes Jubiläum als Aufnahmekünstler, sondern - am 6. Januar - auch seinen 75. Geburtstag.

Der französisch-deutsche Kultursender ARTE nahm dies zum Anlass, Paolo Contes Lebens- und Karriereweg in einer Dokumentation nachzuzeichnen. “Zum ersten Mal seit Jahrzehnten ist es gelungen, Paolo Conte für ein großes Fernsehporträt zu gewinnen”, heißt es in der Programmankündigung. “Der introvertierte Norditaliener hat dem Filmemacher Ingo Helm in Asti und in Paris ungewöhnlich offene Einblicke gegeben in das, was ihn bewegt. Kollegen und Freunde erzählen über den eigenwilligen Künstler, der auch eine unbekannte Seite als Maler und Zeichner hat.”

Die Sendung wird das erste Mal am 1. Dezember um 21:25 Uhr ausgestrahlt.

Gerade erst erschienen ist die Compilation “Gong-Oh - The Best Of Paolo Conte”, die neben 18 musikalischen Meilensteinen aus der Karriere des Italieners auch seine brandneue Nummer “La musica è pagana” bietet.


KOMMENTARE

Kommentar speichern