Backstage
Paul McCartney, Paul McCartney BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

16.07.2012

Polizei zieht Bruce und Paul den Stecker. 80.000 Londoner Fans in Rage

In London brennt im Vorfeld von Olympia 2012 die Luft, trotz Regen. Am Samstag brachte die Metropolitan Police rund 80.000 Rock-Fans in Rage, als sie bei einem gemeinsamen Auftritt von Bruce Springsteen und Paul McCartney im Londoner Hyde Park den Strom kappte. McCartney war als Überraschungs-Gast zum Konzert der E-Street-Band erschienen, neben John Fogerty und Tom Morello (Rage Against The Machine).

Um kurz nach 22.30, sah man sie nur noch die Lippen bewegen und Luftgitarre spielen. Die Anwohner wollten schlafen. Damit wurde dem historischen Ereignis ein jähes Ende bereitet. „Haben die Cops nichts Wichtigeres zu tun?“, twitterte ein erboster Steven Van Zandt (Gitarrist von Springsteens E-Street Band).
Am Sonntag bemerkte Londons Bürgermeister Boris Johnson, die Handlungsweise wäre doch etwas übers Ziel hinausgeschossen. Hätte man ihn persönlich angerufen, dann hätte er eine Verlängerung erlaubt.
Hoffentlich darf McCartney, der nächste Woche als letzter Künstler bei der Eröffnung der Olympischen Spiele auftreten wird, dort sein Set zu Ende spielen.

Hier könnt ihr ein (etwas verwackeltes) Fan-Video vom Auftritt sehen.


KOMMENTARE

Kommentar speichern