Backstage
Paul McCartney, Paul McCartney BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

23.08.2006

Biografie: Juli 2006

Biografie
Paul McCartney

Paul McCartney wurde am 18. Juni 1942 in Liverpool geboren, wo er auch seine Kindheit verbrachte und seine Ausbildung am Liverpool Institute absolvierte.

Seit er im Alter von 14 Jahren seinen ersten Song schrieb, träumte Paul McCartney davon, gegen den Strom zu schwimmen, und er träumte nicht nur davon, er traute sich auch, diesen Traum zu leben. Mit den Beatles krempelte er die Welt der Musik in den sechziger Jahren als Songschreiber und Koautor gründlich um. Legendäre Alben entstanden, darunter "Please Please Me", "Revolver", "Help!", "Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band" und "The White Album". In den vier folgenden Jahrzehnten erwies er sich mit seiner Gruppe Wings und später in Soloauftritten immer wieder als Grenzüberschreiter und gab der Musikwelt wichtige Impulse.

1990 erhielt er von der Royal Liverpool Philharmonic Society den Auftrag, "The Liverpool Oratorio", sein erstes großes Orchesterwerk, zu schreiben. Seit der Uraufführung im Jahr 1991 wurde das Werk mehr als hundertmal in zwanzig verschiedenen Ländern aufgeführt. Das Doppel-CD-Album war in Großbritannien und den USA die Nummer eins in den Charts. "The Liverpool Oratorio" wurde im November 2004 als DVD in 5.1-Surround-Sound-Qualität wiederveröffentlicht, mit einer Bonus-Aufnahme des Tracks "In Liverpool", ein Song, der nie zuvor veröffentlicht worden war.

1995 (pünktlich zum 30. Jubiläum seines Songs "Yesterday") wurde Paul McCartneys zweites klassisches Werk, "A Leaf" für Soloklavier, im St James' Palace in Gegenwart des Prince Of Wales uraufgeführt.

Paul McCartney war weiterhin im Bereich der Klassischen Musik aktiv und sah sich im Jahr 1996 vor eine besondere Herausforderung gestellt: EMI Records beauftragte ihn mit der Komposition eines umfangreichen Orchesterwerks anlässlich des 100. Geburtstags von EMI im Jahr 1997. Die Sinfonische Dichtung "Standing Stone" wurde in den legendären Abbey Road Studios aufgenommen, es spielte das London Symphony Orchestra unter der Leitung von Lawrence Foster. Die Uraufführung fand im Oktober 1997 in der Royal Albert Hall statt und das Publikum spendete dem Komponisten in zehn Minuten langen Standing Ovations Beifall. "Standing Stone" wurde die Nummer eins der Klassik-Charts in Großbritannien und in den USA und Paul McCartney wurde mit dem "New Horizon Award" des amerikanischen National Public Radio ausgezeichnet, als Würdigung für sein Verdienst, Klassische Musik einem breiteren Publikum zugänglich zu machen.

1999 nahm er sein drittes Album bei EMI Classics mit dem Titel "Working Classical" auf. Das Album mit Orchester- und Kammermusik enthält drei kurze neue Werke, "A Leaf", "Spiral" und "Tuesday". Pünktlich zur Veröffentlichung brachten das Royal Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Andrea Quinn und das Loma Mar String Quintet das gesamte Programm des Albums "Working Classical" in Liverpool zur Aufführung.

Ein Jahr später schuf Paul McCartney in Zusammenarbeit mit John Tavener, Judith Bingham, John Rutter und anderen klassischen Komponisten das Album "Nova to A Garland For Linda" in memoriam seiner Frau Linda McCartney.

Am 25. September 2006 wird Paul McCartneys lang erwartetes viertes Album "Ecce Cor Meum (Behold My Heart)", ein Oratorium in vier Teilen, veröffentlicht. Mehr als acht Jahre dauerte die Arbeit an diesem Werk, den Auftrag für diese Komposition erhielt er von Anthony Smith (1998 bis 2005 Präsident des Magdalen College in Oxford) anlässlich des 550. Jubiläums der Gründung des Colleges im Jahr 1998. Im November 2001 gab der Magdalen College Choir unter der Leitung von Bill Ives eine erste Kostprobe des Werks am Sheldonian Theatre in Oxford.

Vom 13. bis 17. März dieses Jahres wurde "Ecce Cor Meum" in den Abbey Road Studios aufgenommen, mit Kate Royal (Sopran), dem Knabenchor des King's College Choir Cambridge, dem Knabenchor des Magdalen College Choir Oxford und der Academy of St Martin in the Fields unter der Leitung von Gavin Greenway, Produzent war John Fraser.

Paul McCartney ist Ehrenbürger der Stadt Liverpool und Schirmherr des Liverpool Institute Of Performing Arts, 1995 wurde er von Prinz Charles zum Fellow of The Royal College of Music ernannt, 1996 wurde Paul McCartney von Queen Elizabeth II. zum Ritter geschlagen.

Stand: Juli 2006

Weitere Informationen finden Sie unter www.emiclassics.de & www.paul-mccartney.de




EMI Classics Germany
Presse & Promotion - Stephanie Haase - Im Mediapark 8a, 50670 Köln
Tel: 0221-4902-2428 Fax: 0221-4902-3428 e-mail: promoclassics@emimusic.de
www.emiclassics.de · www.emi-promotionservices.de


KOMMENTARE

Kommentar speichern