Aktuelles Album

News

01.03.2013

All-Star-Gedenkkonzert für Paul Motian

Am 22. März findet im Peter Jay Sharp Theatre ein Gedenk-Konzert für den verstorbenen Jazz-Schlagzeuger Paul Motian statt.

Paul Motian, All-Star-Gedenkkonzert für Paul Motian

In Gedenken an den legendären Jazz-Schlagzeuger Paul Motian veranstalten Weggefährten am 22. März ein Konzert im Peter Jay Sharp Theatre in New York. "Paul Motian war absolut einzigartig", meinte Keith Jarrett im November 2011, als er vom Tod des Schlagzeugers hörte, der in den 1970er Jahren in seinem amerikanischen Quartett spielte. "Er war ein Schlagzeuger, wie Musiker ihn mögen. Denn er beschäftigte sich mit Musik und nicht nur mit Rhythmen, und er kreierte stets seinen eigenen Sound... er konnte alles und mit jedem spielen." Am 25. März hätte Motian seinen 82. Geburtstag gefeiert.

Gedenkkonzert an Paul Motian unter der Kuration von Bill Frisell und Joe Lovano

Aus diesem Anlass wird am 22. März im Peter Jay Sharp Theatre des Symphony Space von Manhattan ein Gedenkkonzert veranstaltet. Unter der Kuration von Bill Frisell und Joe Lovano, Motians langjährigen Trio-Partnern, werden etliche musikalische Weggefährten der Schlagzeug-Legende die Bühne besteigen. Paul Motian zollen unter anderem Andrew Cyrille, Ben Monder, Ravi Coltrane, Billy Drewes, Jerome Harris, Chris Cheek, Ed Schuller, Marilyn Crispell, Gary Peacock, Bill McHenry, Greg Osby, Tim Berne, Jakob Bro, Joey Baron, Chris Cheek, Larry Grenadier, Masabumi Kikuchi, Petra Haden, Steve Cardenas, Tony Malaby und das Billy Hart Quartet mit Ethan Iverson, Ben Street und Mark Turner ihren Tribut. "Wir werden an diesem Abend einen der wahren Jazzmaster unserer Zeit feiern", verkündet Saxophonist Joe Lovano. "Als innovativer Schlagzeuger, Komponist, Partner und Bandleader hat Paul Motian uns alle inspiriert. Mit seiner Magie ermunterte er uns dazu, in unserer Musik so ehrlich und ausdrucksstark wie möglich zu sein."


KOMMENTARE

Kommentar speichern