Aktuelle Single

Facebook

News

12.05.2016

Perttu, "Waves", 2016

Seine musikalische Geschichte begann er als Drummer verschiedener Bands – er lernte diverse Einflüsse von Folk, Funk, Punk, über Pop, bis hin zu Rock und Metal kennen und ist heute Produzent im Bereich Electronic/ Dance, die Rede ist von Perttu. Der 25-jährige Finne stammt von einer kleinen Insel Namens Suomenlinna, lebt und arbeitet aber seit 2014 in Berlin.

Im Alter von gerade einmal sechs Jahren begann er mit dem Schlagzeug spielen. Durch seinen Vater kam er zur Rockmusik und schnell keimte der Wunsch, eines Tages selbst ein gefeierter Rockstar zu werden. Während er in Finnland seinen Hochschulabschluss machte, konnte er im Teenageralter mit seiner damaligen Metal-Band bereits durch Europa touren und erstmals internationale Luft schnuppern.

Sein Gespür für Rhythmen und das wachsende Interesse an andere Instrumenten brachten ihn dazu, autodidaktisch auch das Gitarre-und Pianospielen zu erlernen. Sein Fokus lag jedoch weiterhin auf den Drums. Die Entwicklung vom Schlagzeuger zum Produzenten elektronischer Musik schritt, wie Perttu selbst sagt ‚"eher langsam und kontinuierlich" voran.

Anders als viele andere Künstler aus dem Electronic-Genre, nimmt Perttu viele seiner Samples selbst auf. Er kreiert völlig eigene Sounds und kommt dabei auf so wunderbare Ideen, wie die Laute seines Cocktail Papageien zu recorden. Besonders signifikant ist darüber hinaus seine Zusammenarbeit mit der Finnin Alexandra. Er selbst nennt sie liebevoll "little sister from another mister" – beide kennen sich von klein auf und auch Alexandra lebt heute in Berlin. In ihrer einzigartigen Stimme findet Perttu Inspiration und sie ist es, die die Vocals zur Debütsingle "Waves" liefert.

Mit ihrer rauchig-souligen Stimme verleiht sie dem Track einen ganz speziellen Charakter. Neben verspielten Klang-Akzente besticht "Waves" vor allem durch einen überwiegend selbst aufgenommen Sound, der mannigfaltig und dabei doch nicht unruhig klingt. Ob wohlklingende Down-Beats, der Einsatz von verschiedenen Percussion Kits, Flöten-Klänge oder einprägsame Bass-Lines, der Kreativität von Perttu sind keinerlei Grenzen gesetzt.

Seine Musik hat das Prädikat "unique" auf jeden Fall verdient. Er selbst jedoch, ruht sich keinesfalls auf den vielen bereits vorhandenen Skills aus, sondern sagt: "Ich will lernen, ein noch besserer Produzent zu werden.

Mit seiner Musik hat er die Grenze seines Heimatlandes längst überschritten – in Berlin fand er jede Menge neue Inspiration und nun ist er bereit, internationales Terrain zu erobern. Seine Ziele: "Ich will Künstler sein – Performance Künstler. Ich arbeite daran, meine Shows noch mehr live zu gestalten und da ich nun mal kein Sänger bin, werde ich andere Wege finde, die mich auf der Bühne einzigartig machen.

Wir dürfen gespannt sein auf einen talentierten jungen Künstler, der mit seiner Musik den Nerv der Zeit trifft und dabei dennoch in seiner ganz eigenen Spur bleibt.


KOMMENTARE

Kommentar speichern