Backstage
Phrasement, Phrasement BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Aktuelle Single

Biografie

10.09.2012

Phrasement

Junge, zielstrebige Bands gibt es viele, doch Phrasement sticht aus der Masse hervor. Die vier charismatischen Musiker aus dem Raum Köln bestehen aus dem extravaganten Sänger David Zauels (18), seinem lockigen Bruder und Bassisten Jonas Zauels (20), dem Lead-Gitarristen Oliver Giffels (18) und dem Drummer Dominik Dahm (18). Im Sommer 2012 organisierten sie eigenverantwortlich eine UK-Tour, in der sie sich auf die Spuren der Beatles begaben und sogar im legendären Liverpooler Cavern-Club, der Geburtsstätte der Beatles begeistern konnten. „Die Beatles sind in unserem Alter nach Deutschland gekommen und wir gehen eben nach England“, sagt Sänger David Zauels selbstbewusst.

 

Dass sie fasziniert vom „britischen“ Sound der Beatles sind, ist auch auf ihrem ersten Album „Cumberland Street No. 9“ unverkennbar. Altes Equipment der Beatles-Ära, gepaart mit moderner Recording-Technologie führt zu einem gänzlich eigenen, frischen Sound, der zwar kompositorisch an die Beatles erinnern mag, aber dennoch jung, innovativ und überaus eingängig daherkommt. Auch hier wird es eben den Beatles gleichgetan: Jeder Song ist ein wahrer Ohrwurm.

 

„Phrasement“ ist ein Neologismus aus den Worten „Phrase“ und „Basement“. So ist eines der Fundamente die frühe musikalische Erziehung der Mitglieder. Insbesondere bei den Brüdern David und Jonas ist der Name Zauels durch die Eltern, die beide Musiker sind und eine Musikschule leiten, kein unbeschriebenes Blatt in der Region. „Phrasement ist jedoch auch eine Metapher für die Entstehung unserer Lieder“, erklärt Sänger David, der auch hauptsächlich für das Songwriting verantwortlich ist. „Eine Phrase oder eine Idee wird als Fundament genutzt, worauf sich der ganze Song aufbaut und entwickelt.“

 

„Am wichtigsten ist uns, die Menschen mit unserer Musik und den Texten zu erreichen und zu bewegen“, so die Band. Phrasement ist keine gecastete Boyband, sondern eine Band, die Musik von Herzen macht. Zu 100% authentisch und aufgrund der kommerziellen, eingängigen Songs wie gemacht für ein breites Publikum. Dies haben bereits sowohl alle einschlägigen Jugendzeitschriften (BRAVO, POPCORN, Hey! etc.) als auch die großen deutschen Tageszeitungen (EXPRESS, BILD etc.) für sich erkannt und Phrasement mit durchweg positiven Berichten honoriert. So bekamen die Jungs schließlich ihren Plattenvertrag und veröffentlichten im Vertrieb von Universal Music die Single „Hello Sunshine“ und das Album „Cumberland Street No. 9“, das von Super RTL einschlägig beworben wurde. TV-Auftritte folgten u. a. bei RTL Explosiv, Pro7 taff, ARD Tigerentenclub, ZDF MO:MA, goTV! Oder McDonald’s TV. Dass die sympathischen vier Jungs auch noch die Teenieherzen höher schlagen lassen, dürfte ein weiterer Nebeneffekt sein. Rechtzeitig zur Veröffentlichung der zweiten Single "Better True" geht die Band auf eigene „Better True-Tour 2013“ und spielt auf diversen Festivals (u. a. Courage Festival).