Backstage
Pierre-Laurent Aimard BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

27.01.2017

"Eine Schlüsselfigur im Musikleben unserer Zeit" - Pierre-Laurent Aimard mit Ernst von Siemens-Preis ausgezeichnet

Der französische Pianist Pierre-Laurent Aimard kann sich ab sofort über den heimlichen "Nobelpreis der Musik" freuen.

Pierre-Laurent Aimard, Eine Schlüsselfigur im Musikleben unserer Zeit - Pierre-Laurent Aimard mit Ernst von Siemens-Preis ausgezeichnet © Marco Borggreve / Deutsche Grammophon

1974 erstmals vergeben, gilt der Ernst von Siemens-Preis inzwischen als heimlicher "Nobelpreis der Musik". Dieses Jahr darf sich der französische Pianist Pierre-Laurent Aimard über den mit 250.000€ dotierten Hauptpreis der Stiftung freuen. Die Jury begründete ihre Entscheidung mit der Hingabe des Musikers an die Musik und sein farbenfrohes, lebendiges Spiel.

Vor Aimard konnten sich bereits Größen wie Claudio Abbado (1994), Maurizio Pollini (1996), Alfred Brendel (2004), Daniel Barenboim (2006), Anne-Sophie Mutter (2008) und weitere Größen der klassischen Musik über den Ernst von Siemens-Preis freuen. Die feierliche Preisverleihung 2017 wird am 2. Juni im Münchner Prinzregententheater stattfinden.


KOMMENTARE

Kommentar speichern