Backstage
Placebo, Placebo BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

27.02.2014

Echo 2014: Diese Vertigo / Capitol Künstler sind nominiert

Placebo, Echo 2014: Diese Vertigo / Capitol Künstler sind nominiert

Er ist der begehrteste Musikpreis in Deutschland – der Echo. Seit dem heutigen 27. Februar 2014 stehen die Nominierten für 2014 fest. Unter den Glücklichen finden sich in diesem Jahr auch zahlreiche Künstler des Labels Vertigo/ Capitol. Der Preis wird bereits zum 23. Mal von der Deutschen Phono Akademie verliehen. In insgesamt 28 Kategorien gehen sowohl nationale wie internationale Künstler ins Rennen um den Preis, der am 27. März 2014 in den Berliner Messehallen verliehen wird. Übertragen wird das Event live ab 20:15 Uhr im Ersten.

Leslie Clio, Sido, Placebo und die Sportfreunde Stiller sind nominiert

Auf einen Echo dürfen in diesem Jahr unter anderem Sängerin Leslie Clio als Künstlerin Rock/Pop National und Deutsch-Rapper Sido in der Kategorie Hip-Hop/Urban National hoffen. Die Sportfreunde Stiller gehen in der Sparte Rock/Alternative National mit einer Nominierung ins Rennen. Die britische Band Placebo darf sich Aussichten im Bereich Rock/Alternative International machen.

Adel Tawil, Lindsey Stirling und  Max Herre räumen zwei Nominierungen ab

Gleich doppelt so hohe Chancen, einen Echo mit nach Hause nehmen zu dürfen, können sich Max Herre und Adel Tawil ausrechnen. Der Ich + Ich Sänger darf sich nach dem Erfolg seines Albums "Lieder" sowohl in der Kategorie Newcomer National als auch in der Gruppe Künstler Rock/Pop National über eine Nominierung freuen. Max Herre wird in den Kategorien Hip-Hop/Urban National und Musik-DVD/Blue-Ray-Produktion National um einen Preis zittern. Für eine Auszeichung als beste Künstlerin im Bereich Crossover National/International sowie Newcomer International stehen die Chancen für die Dub-Step-Violinistin Lindsey Stirling sehr gut.

In Extremo und Schandmaul in Rock/Alternative National nominiert

In das Rennen um den Echo Rock/Alternative National gehen die Bands In Extremo und Schandmaul. Die Mittelalter-Rocker von In Extremo konnten sich 2013 mit ihrem Album "Kunstraub" in den Charts behaupten. Schandmaul veröffentlichten erst im Januar 2014 ihr neues Album "Unendlich". Eine weitere Nominierungen abstauben können die Jungs von Volbeat. In der Partnerkategorie Rock/Alternative International sichern sich die Dänen eine Nominierung für den Musikpreis.

>>> Hier erfahrt ihr mehr über die Nominierten von Universal Music International

>>> Hier erfahrt ihr mehr über die Nominierten von Polydor / Island


KOMMENTARE

Kommentar speichern