Backstage
Plácido Domingo BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

15.02.2006

Domingo zur WM

Plácido Domingo, Domingo zur WM

Nachdem sich der Fußballverband Fifa ordentlich blamiert hatte, als er die André Heller Show zur Weltmeisterschaftseröffnung nach zwei Jahren Proben wegen des empfindlichen Rasens im Stadion absagte, gab es zunächst vor allem lange Gesichter. Nun scheint es aber doch noch einen furiosen Start zu geben. Denn die Bayerische Landeshauptstadt hat sich nicht um die Äußerungen der Fußballfunktionäre geschert, die alles ersatzlos streichen wollten, und stattdessen am 6. Juni 2006 eine eigene Großveranstaltung zum WM-Auftakt angesetzt. In der Münchner Allianz Arena wird sich Startenor Placido Domingo mit einem bunten Programm und drei Spitzenorchestern die Ehre geben.

Ihm stehen das Bayerische Staatsorchester unter der Leitung von Zubin Mehta, das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks mit Mariss Jansons an der Spitze und die Münchner Philharmoniker mit ihrem Chef Christian Thielemann zur Seite. Auf dem Programm stehen Musikstücke aus dem klassischen und dem populären Repertoire, außerdem sind Gäste wie der chinesische Starpianist Lang Lang im Gespräch. Wäre ja auch noch schöner gewesen, wenn die WM ohne ein wenig Glamour gestartet wäre.


KOMMENTARE

Kommentar speichern