Backstage
Pumeza Matshikiza BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

19.03.2014

Voice of Hope – Pumeza stellt ihr Debüt-Album vor: Teil 3

Passend zur Veröffentlichung von "Voice of Hope" am 21.03. stellt Pumeza Matshikiza ihr neues Album mit einer Hörprobe zu jedem Titel kurz vor.

Pumeza Matshikiza, Voice of Hope – Pumeza stellt ihr Debüt-Album vor: Teil 3 © Simon Fowler / Decca

In unserer kleinen Serie erklärt Pumeza die Auswahl der Stücke auf dem Album und Sie können gleich in den jeweiligen Titel hinein hören. Die beiden anderen Teile zur Serie finden sie hier:
Voice Of Hope - Pumeza stellt ihr Debüt-Album vor Teil 1
Voice Of Hope - Pumeza stellt ihr Debüt-Album vor Teil 2

9 The Naughty Little Flea (Der freche kleine Floh)

The Naughty Little Flea ist ein klassisches Makeba-Lied, das in den 1950ern aus Amerika importiert wurde, und das ich rein zum Vergnügen aufgezeichnet habe. Es spiegelt die damalige südafrikanische Vorliebe für alles, was aus Amerika stammte, wider.

10 Qongqothwane (Das Klicklied)

Das Klickliedist ein traditionelles Xhosa-Hochzeitslied, das Glück bringen soll. Ich verbinde damit schöne Erinnerungen, denn ich habe es 2011 bei der königlichen Hochzeit von Prinz Albert von Monaco und seiner südafrikanischen Braut gesungen. Der Xhosa-Titel lautet“Qongqothwane”, was soviel wie “Klopf-klopf-Käfer” bedeutet, eine Anspielung auf die prägnanten Klickgeräusche dieses Insekts. Makeba hat diesem Lied Berühmtheit verliehen und erzählte, dass der Käfer in Kinderspielen dazu eingesetzt wurde, den Weg nach Hause zu finden. Die Xhosa glauben, dass er Regen und Glück bringt.

11 Umzi Watsha (Das Haus brennt)

Dieser Xhosa-Titel bedeutet “Das Haus brennt”, und der Text stammt aus zwei Kinderreimen, die ich aus dem Kindergarten und der Grundschule kenne. Das Lied wurde für mich von meinem guten Freund, dem südafrikanischen Komponisten Kevin Volans geschrieben und speziell für diese Aufnahme arrangiert. Kevin hat viele Jahre damit verbracht, die Klänge und Gesänge der einheimischen südafrikanischen Sprachen zu erforschen und aufzuzeichnen. Er hat mir außerdem auf meinem Weg geholfen, die Sängerin zu werden, die ich heute bin — ziemlich wortwörtlich, da er mir mein Ticket von Kapstadt zum Vorsingen am Royal College of Music in London gekauft hat!

12 Saduva (Sei still, ich habe es alles gehört)

Dieses Lied wurde zunächst als Thula Ndivile bekannt und war ein Hit von Makeba und den Manhattan Brothers, der berühmten männlichen Gesangsgruppe, die in den frühen 1950ern in Südafrika aktiv war und deren Stücke auf dem Jive basierten. Es wurde von Makwenkwe “Mackay” Davashe geschrieben, der mit den Manhattan Brothers und Todd Matshikizas King-Kong-Ensemble auf Tournee war. Es ist eines der beiden Lieder, die Makeba in dem Film Come Back, Africa sang. Mit diesem wurde sie zu einem internationalen Star, als er 1960 beim Filmfestival in Venedig gezeigt wurde.

13 Pata Pata

Makebas größter Hit aus den 1950ern ist ein Lied auf Xhosa, dessen Text kaum eine Bedeutung hat. “Pata Pata” ist der Name eines Tanzes und bedeutet übersetzt einfach nur “berühren/anfassen”.


KOMMENTARE

Kommentar speichern