Backstage
Rea Garvey, Rea Garvey BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelle Single

Facebook

News

26.08.2015

Erfahrt mehr über Rea Garveys neue Single und hört in alle "Prisma"-Albumsongs rein

Rea Garvey, Erfahrt mehr über Rea Garveys neue Single und hört in alle Prisma-Albumsongs rein

Seine treue Fanbase weiß Rea Garveys Optimismus in dunklen Zeiten der Fehlschläge und Zweifel sowie seine emotionale Transparenz schon lange treu zu schätzen. Sie wird über den Song-Hintergrund seiner neuen Single "Armour" kaum überrascht sein. Er selbst sagt über den Song: "'Armour' ist eine Reflektion meiner Emotionen und ein Statement – Du bist ein Individuum und wenn Du nicht glücklich bist mit der Welt, in der wir leben – 'get loud'."

"Don’t be afraid to get loud!": "Armour" ist ein klarer Appell

Das Stück ist geprägt von klingenden Gitarren, massiven Bässe und großen, luftigen Drums, die unverkennbar an Garveys typischem und unverwechselbarem Pop-Rock-Strang festhalten. Es ist genau diese Kombination aus dem Bekannten und der Bereitschaft, neue musikalische Gefilde zu betreten – wir erwähnen hier nur die Banjo-angetriebenen Pogue-ismen von "Can’t Say No" – die "Armour" zum neusten, fesselnden Zwischenstopp auf Garveys musikalischer Reise macht.

Sein neuer Track spornt an zu handeln und Stellung zu beziehen – besonders passend angesichts der aktuellen Situation in puncto Umgang mit Flüchtlingen in Deutschland. Garveys Message ist klar und deutlich: Mach den Mund auf, setz dich und deine laute Stimme für diejenigen ein, die keine haben.

Die erste Singleauskopplung aus dem neuen Album erscheint am 11.09.2015

Kann es wirklich Zufall sein, dass zeitgleich mit dem Release von Garveys neuer Single "Armour", ein Cover seiner Debütsingle "Supergirl" weltweit die Charts erobert? Die Verkaufszahlen von "Supergirl" sind ein eindeutiger Beweis für die Macht des Songs. So schmeichelhaft es auch ist, gecovert zu werden, so rückt "Armour" nachdrücklich in Erinnerung, wo das Original von "Supergirl" und wichtiger noch, Garvey selbst, lyrisch und musikalisch herkommt.

Jetzt auf YouTube ins Album "Prisma" reinhören

Wem die neue Single schon super gefällt und wer nun neugierig auf den Rest des am 2. Oktober 2015 kommenden Longplayer geworden ist, sollte jetzt aufhorchen. Digster stellt nämlich den offiziellen "Prisma"-Albumplayer auf ihrem YouTube-Channel bereit – dort könnt ihr in jeden der insgesamt 14 Tracks reinhören.

Hier geht’s zu Rea Garveys "Prisma" Albumplayer auf YouTube


KOMMENTARE

Kommentar speichern