Backstage
Rebekka Bakken, Rebekka Bakken BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

09.12.2009

Rebekka Bakken bei "Arte Lounge"

Rebekka Bakken, Rebekka Bakken bei Arte Lounge © Venetia Dearden

Im September dieses Jahres eröffnete der Fernsehsender Arte erstmals die Pforten seiner “Arte Lounge”. Ziel war es frischen Wind in die Klassikszene zu bringen und en passant die Grenzen zwischen E- und U-Musik niederzureißen. So präsentiert die “Arte Lounge”-Gastgeberin und Moderatorin Measha Brueggergosman am morgigen Donnerstag um 23:25 Uhr neben international bekannten Stars der Klassikbranche wie dem Fauré Quartett und Janine Jansen auch Barbara Schöneberger und die norwegische Jazzsängerin Rebekka Bakken.

Mit ihrer beeindruckenden, drei Oktaven umspannenden Stimme hätte Rebekka Bakken sicherlich auch in der klassischen Musik Karriere machen können. Doch sie entschied sich, einen anderen musikalischen Weg einzuschlagen und gilt heute als eine der vielseitigsten Sängerinnen im Grenzbereich zwischen Jazz, Folk und Pop. In der “Arte Lounge” wird sie dem Publikum nun ihr viertes Soloalbum “Morning Hours” vorstellen, das sie unter der Regie des genialen Produzenten Craig Street in den USA aufnahm. Stilistisch mäandert Rebekka Bakken hier souveräner denn je zwischen Folk, Pop, Jazz, Blues, Country und Soul hin und her.

Die Sendung wird am 12. Dezember um 3:55 Uhr in der Früh - den von Rebekka Bakken besungenen “Morning Hours” also - noch einmal ausgestrahlt werden.

Besuchen Sie auch die Künstlerseite von Rebekka Bakken.


KOMMENTARE

Kommentar speichern