Backstage
The Red Army Choir & Vincent Niclo BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

12.12.2013

Warmsingen mal anders: The Red Army Choir singt vor dem Brandenburger Tor mit Berliner Passanten

Der Chor der Roten Armee sang am 11. Dezember vor dem hell erleuchteten Weihnachtsbaum am Brandenburger Tor mit 200 stimmfreudigen Berlinern "Stille Nacht" für den guten Zweck.

The Red Army Choir & Vincent Niclo, Warmsingen mal anders: The Red Army Choir singt vor dem Brandenburger Tor mit Berliner Passanten © Panorama

Die Sänger aus Russland, die zurzeit für die Aufzeichnung einer großen TV-Show in der Stadt sind, initiierten ein öffentliches Adventssingen als Spendenaufruf für den Kältebus der Berliner Stadtmission. Star-Tenor Vincent Niclo sagte: „Gerade in der Weihnachtszeit ist es wichtig, an unsere Mitbürger zu denken, die unsere Hilfe brauchen. Der Chor und ich sind glücklich, den Kältebus unterstützen zu dürfen.“ Nach dem Berliner Vorbild gibt es seit Kurzem auch in Moskau zwei Kältebusse, die Obdachlose vor dem Kältetod retten.

Mit der Aktion setzte der Chor, der mit 20 uniformierten Mitgliedern angereist war, ein Zeichen für die Unterstützung hilfsbedürftiger Berliner, ganz im Geiste der bestehenden Städtefreundschaft zwischen Berlin und Moskau. Ortrud Wohlwend, Pressesprecherin der Berliner Stadtmission und verantwortlich für den Kältebus, betonte die enge Verbundenheit der beiden Metropolen: „Es ist eine wunderbare Bestätigung und Fortführung unserer Arbeit, dass es nach dem Berliner Vorbild nun auch in Moskau zwei Kältebusse gibt, die dort elementare Hilfe leisten.“ Sänger, Passanten und Fans spendeten im Anschluss für den Kältebus und ließen sich mit dem Chor vor der imposanten Kulisse ablichten.

Der Red Army Choir gehört zu den berühmtesten Musik-Ensembles der Welt. Erst kürzlich sorgte seine Coverversion von "Get Lucky" im Internet für weltweites Aufsehen. Aktuell wird der Chor vom französischen Star-Tenor Vincent Niclo begleitet. "O Fortuna" heißt das aktuelle Album des Red Army Choir. Neben dem Titelsong "O Fortuna" aus "Carmina Burana" vereint das Album traditionelle russische Lieder wie "Kalinka" und "Katjuscha" und Popsongs wie "Ameno", "All By Myself" und die epische Titelmelodie vom Soundtrack "1492: Conquest of Paradise".

Sehen Sie hier den Auftritt vor dem Brandenburger Tor mit dem Stück "Stille Nacht, Heilige Nacht".

Hier sehen Sie die Fotos des Red Army Choirs mit Vincent Niclo vor dem Brandenburger Tor.

Der Chor der Roten Armee (Red Army Choir)
Bereits kurz nach seiner Gründung 1939 war der Red Army Choir eine legendäre Institution der Sowjetunion und erntete nach Ende des Zweiten Weltkrieges auch auf seinen ausgedehnten Welttourneen viel Lob. Er pflegt seit nunmehr sieben Jahrzehnten sein reiches musikalisches und kulturelles Erbe. Auf Einladung von Celine Dion sangen der Red Army Choir und Vincent Niclo Anfang Dezember 2013 acht Konzerte mit der kanadischen Popdiva in Paris. Der Chor hat in Rom für Papst Johannes Paul II. gesungen, in Moskau bei den Amtseinführungen von Boris Jelzin und Wladimir Putin sowie bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Moskau. Er wird voraussichtlich auch bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele im Februar 2014 in Sotschi auftreten.

"Berliner Kältebus"
Der Berliner Kältebus ist eine Einrichtung der Berliner Stadtmission. Seit 17 Jahren rettet er Menschenleben und bringt Obdachlose über Nacht ins Warme. Nach dem Berliner Vorbild gibt es seit Kurzem auch in Moskau zwei Kältebusse. Alle Infos dazu gibt es hier: www.berliner-stadtmission.de/kaeltehilfe.


KOMMENTARE

Kommentar speichern