Backstage
Renée Fleming BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

28.04.2010

Kino-Tipp: Renée Fleming und Rossini

Renée Fleming, Kino-Tipp: Renée Fleming und Rossini Andrew Eccles

Am kommenden Samstag ist es soweit. Die Reihe „The Met – Live in HD“ geht in die nächste Runde. Diesmal kann man in deutschen Kinos wie dem Cinecitta in Nürnberg eine Aufführung von Gioacchino Rossinis „Armida“ miterleben, die an dem New Yorker Opernhaus stattfindet. Für die Spezialisten und Freunde des Belcantos wird dabei ein besonderes, weil hoch besetztes Ereignis geboten.

Denn auf der Bühne der Met tritt nicht nur Renée Fleming in der Titelrolle an. Die Rossini-Spezialisten die Lawrence Brownlee, Bruce Ford und Kobie van Rensburg werden für ein Sängerfest sorgen, das von Riccardo Frizza am Pult geleitet wird. Die Regisseurin der Inszenierung Mary Zimmerman hält diese Opernrarität, in der die Hexe Armida Männer in ihrem Inselgefängnis bezirzt, für eines der reizvollsten Werke seiner Ära, das nicht nur in Manhattan, sondern auch international der umfassenden Würdigung harrt. In New York beginnt die Vorstellung zur Matinee, in Nürnberg kann man sie durch die Zeitverschiebung von 19 Uhr an genießen, in bestem High Hefinition Bild und Ton.

Weitere Informationen finden Sie hier.


KOMMENTARE

Kommentar speichern