Backstage
Riccardo Chailly BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

12.05.2014

Richard Strauss-Zyklus zum 150. Geburtstag

Riccardo Chailly, Richard Strauss-Zyklus zum 150. Geburtstag

Am 11. Juni 2014, genau am 150. Geburtstag von Richard Strauss, dirigiert Riccardo Chailly das Geburtstagskonzert für den berühmten Komponisten. Es ist eines von neun Konzerten des Richard Strauss-Zyklus des Gewandhauses. Auf dem Programm des Geburtstagskonzerts stehen die Tondichtungen "Don Quixote", "Till Eulenspiegels lustige Streiche" sowie 5 Orchesterlieder, die Matthias Goerne interpretieren wird. Neben dem Gesangssolisten werden die Gewandhausorchestermusiker Vincent Aucante, Viola und Jürnjakob Timm, Violoncello die Soli in den Tondichtungen übernehmen.

Von April bis Juli 2014 sind in den Großen Concerten die bekannten Tondichtungen zu hören, Kammermusik- und Orgelreihe ergänzen die Werkschau. Dirigenten der Strauss-Konzerte sind neben Riccardo Chailly: Andris Nelsons, Jonathan Nott und Sir Andrew Davis. Strauss-Fans können sich zudem auf das Gastspiel der Wiener Philharmoniker mit Lang Lang und Christoph Eschenbach freuen (25. Mai 2014). Das aktuelle GewandhausMagazin Nr. 83 widmet sich schwerpunktmäßig Richard Strauss.

Einen ausführlichen Audiopodcast über Richard Strauss und seine Beziehung zum Gewandhausorchester hören Sie auf www.gewandhaus.de. Darin spricht auch Riccardo Chailly über seine Auffassung zur Musik von Strauss.

Wer Interesse an einer Konzertreise zu Richard Strauss‘ Geburtstagskonzert am 11. Juni in Leipzig hat, findet hier ein interessantes Angebot.


KOMMENTARE

Kommentar speichern