Backstage
Riccardo Chailly BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

18.09.2014

Gewandhausorchester erhält Gramophone Award "Aufnahme des Jahres"

Brahms-Einspielungen des Gewandhausorchesters werden "Aufnahme des Jahres" (Gramophone Classical Music Award)

Riccardo Chailly, Gewandhausorchester erhält Gramophone Award Aufnahme des Jahres © Jens Gerber

Wie die Jury gestern beim Festakt zur Verleihung der Gramophone Classical Music Awards bekanntgab, wurde die Gesamteinspielung der Brahms-Sinfonien durch das Gewandhausorchester zur "Aufnahme des Jahres 2014" gekürt. Die "Aufnahme des Jahres" wird aus den Monatsauszeichnungen ("Record of the Month") des Gramophone Magazines gewählt.

Am 17. September 2014 wurden in London die Auszeichnungen in den verschiedenen Kategorien des Gramophone Classical Music Award 2014 verliehen, die vor wenigen Tagen bereits bekannt gegeben worden waren. Das Gewandhausorchester unter der Leitung von Riccardo Chailly hat den Preis für die Einspielung aller Brahms-Sinfonien in der Kategorie "Orchester" gewonnen.

Das Gewandhausorchester und Chailly haben auch das Violinkonzert von Brahms eingespielt. Der Solist, Leonidas Kavakos, wurde von der Gramophone-Jury zum "Künstler des Jahres 2014" ernannt.  

Die Gramophone Awards gelten als "Oscar der Klassik"

2014 hat das Gewandhausorchester weitere hochkarätige Preise für seine Leistung unter der Leitung von Gewandhauskapellmeister Riccardo Chailly erhalten: Die Einspielungen der Brahms-Sinfonien wurden auch mit dem ICMA (International Classical  Music Award) in der Kategorie "Sinfonik" ausgezeichnet. Die Jury setzt sich zusammen aus den Chefredakteuren von 17 Klassik-Magazinen und Klassik-Radiosendern aus 13 europäischen Ländern. Die Brahms-Einspielungen wurden auch mit dem BBC Music Magazine Award gewürdigt, einem Publikumspreis, bei dem die Leser des renommierten Magazins über die Gewinner entscheiden. Für seine DVD-Aufnahme mit Gustav Mahler 6. Sinfonie hat das Gewandhausorchester eines von drei "Toblacher Komponierhäuschen" erhalten.


KOMMENTARE

Kommentar speichern