Backstage
Riccardo Chailly BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

12.10.2005

Chailly tritt an

Riccardo Chailly, Chailly tritt an

Jetzt wird es ernst. Mit dem Beginn der Spielzeit 2005/6 tritt Riccardo Chailly seine neuen Stellen in Leipzig an. Dabei wird er sowohl als Generalmusikdirektor der Oper Leipzig als auch als Kapellmeister des Gewandhausorchesters fungieren und damit erstmals seit 30 Jahren wieder beide Positionen in einer Person vereinen.

Da es mit einem Einstand gilt, Zeichen zu setzten, hat Chailly als Eröffnungsereignis der beginnenden Ära eine Neuinszenierung von Verdis "Un Ballo in Maschera" angekündigt. Die Premiere findet am 12. November 2005 statt, Regie führt der von Filmproduktionen bekannte Ermanno Olmi, für die Kostüme und das Bühnenbild ist Arnaldo Pomodoro verantwortlich, der in Italien als einer der renommiertesten Spezialisten seines Fachs gilt. Und so wird deutlich, in welche Richtung Chailly Opernvisionen für die folgenden Jahre weisen: gen Süden:


KOMMENTARE

Kommentar speichern