Backstage
Richard Clayderman BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

News

05.06.2013

TV-Tipp: Richard Clayderman zu Gast im „Musikantenstadl“

Am 15.06. präsentiert der Pianist einen Titel daraus in der TV-Sendung 'Musikantenstadl' (ARD, 20:15 Uhr).

Richard Clayderman, TV-Tipp: Richard Clayderman zu Gast im Musikantenstadl @ Universal Music

Richard Clayderman ist ein Getriebener. Seit seinem kometenhaften Aufstieg mit der Hitsingle „Ballade pour Adeline“ Ende der 1970er Jahre ist der französische Pianist unermüdlich auf der Suche nach den großartigsten Melodien der Welt. Nicht weniger als 200 Alben beinhaltet seine Diskografie. Von A bis Z listet Wikipedia die Titel auf. Nur die Anfangsbuchstaben X und Y fehlen noch – verzeihlicherweise. Fast scheint es, als wolle Clayderman die Schönheit der Musik in all ihren Facetten durchbuchstabieren.

Inspiration findet er im Repertoire von Klassik und Oper, Broadway und Hollywood. Doch auch fernöstliche und skandinavische Volksmusik, lateinamerikanische Standards und Musik der australischen Ureinwohner hat der Weitgereiste in seinen Werken verarbeitet. Kaum noch überschaubar ist die Vielfalt musikalischer Quellen, aus denen Clayderman im Verlauf seiner Karriere schöpfte. Unverkennbar blieb dabei stets seine künstlerische Handschrift: In den formvollendeten Arrangements von Richard Clayderman treffen sanfte Streicherklänge auf dezent federnde Schlagzeug- und E-Bass-Begleitung. Und darüber erhebt sich der makellose Klang seines Flügels. Sehnsuchtsvoll, gefühlsbetont, jubilierend, stets gespielt mit perlender Geläufigkeit.

Neue Bearbeitungen bekannter Melodien aus Oper, Pop, Film und Musical stellte Richard Clayderman auf seinem im Februar erschienen Album „Romantique“ vor. Am 15.06. präsentiert der Pianist einen Titel daraus in der TV-Sendung „Musikantenstadl“ (ARD, 20:15 Uhr).

Alle Termine der im September beginnenden Deutschlandtour von Richard Clayderman finden Sie hier.


KOMMENTARE

Kommentar speichern