Backstage
Rick Ross, Rick Ross BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Rick Ross, Black Market, 00602547646897

Black Market

(Deluxe Edition)

Aktuelle Single

Facebook

News

23.06.2010

Freeway Ricky Ross reicht offiziell Klage ein

Rick Ross, Freeway Ricky Ross reicht offiziell Klage ein

Ein Mann, ein Wort. Berichteten wir noch vor wenigen Wochen davon, dass Freeway Ricky Ross den Rick Ross aus Miami verklagen will, so macht dieser nun ernst und reichte vergangenen Freitag am California Federal Court offiziell Klage ein.

 

Freeway Ricky Ross beschuldigt seinen Mitstreiter aus Miami, er hätte seinen Namen, sein Image und seinen Style geklaut, um Street Credibility zu erhalten und sich als Rapper zu etablieren. Mit der Klage bezweckt "The Real Rick Ross" nicht nur einen Anteil daran zu erhalten, was Rick Ross unter seinem Namen verdiente, sondern plant auch den Release von Ross' für eine baldige Veröffentlichung geplantem Album "Teflon Don" zu blockieren. Neben dem Baws werden in den eingereichten Papieren unter anderem auch die Namen Jay-Z, Maybach Music Group und Slip-N-Slide Recordsgenannt. Jay-Z deswegen, weil er Rick Ross seinerzeit in 2006 bei Def Jam signte.

 

"Ich will nur meinen Namen zurück. Ich will nicht 'The Real Rick Ross' sein. Wenn ich irgendwo hingehe, muss ich den Leuten immer erklären, dass ich der Wahre bin, weil Def Jam ihn im Fernsehen zeigte und die Leute ihn jetzt erkennen. Dadurch entsteht ein Konflikt. Es geht nicht gegen William Roberts [Rick Ross], weißt du was ich meine?"


KOMMENTARE

Kommentar speichern