Backstage
Rihanna, Rihanna BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Rihanna, ANTI, 00851365006721

ANTI

(Deluxe-Version)

Aktuelle Single

Facebook

News

25.03.2016

Sexy Fotostrecke und interessantes Interview: Rihannas heiße Kurven auf dem Cover der Vogue

Rihanna, Sexy Fotostrecke und interessantes Interview: Rihannas heiße Kurven auf dem Cover der Vogue

Nur das Beste vom Besten für die 28-jährige R'n'B-Lady: Neben Roben von Ralph Lauren, Givenchy und Marchesa, posierte Rihanna auch in einem Glitzerkleid von Saint Laurent für die internationale Vogue. Die Sängerin mit den sinnlichen Kurven wird das April-Cover des Hochglanz-Magazins zieren. Zur Fotostrecke gab sie ein detailiertes Interview, in dem sie über ihre "PUMA Fenty"-Kollaboration, ihr aktuelles Album "ANTI" und vor allem ihren vollen Termin-Kalender spricht.

Vielbeschäftigte Business-Lady: Rihanna über Arbeit und Zukunftswünsche

Der Alltag einer internationalen Pop-Queen ist nicht nur gespickt mit Party-Spaß, sondern auch mit haufenweise Werbe-Terminen und Live-Auftritten. So viel wird zumindest klar, wenn man Rihannas Beschreibung einer für sie ganz normalen Wochen liest. Sieben Jahre lang brachte sie Alben am Fließband heraus, die allesamt die höchsten Ränge der Charts erklommen. Bis zu ihrer aktuellen Platte "ANTI" vergingen seitdem Vorgänger "Unapologetic" aus dem Jahr 2012 jedoch plötzlich fast vier Jahre. 

Seit der Veröffenlichung am 5. Februar 2016 jettet Rihanna von Veranstaltung zu Veranstaltung und tourt in rund 63 Städten. "Mein Termin-Plan ist so irre zurzeit", erzählt sie Abby Aguirre im Vogue-Interview. Deshalb sei sie gerade single, fügt sie hinzu."Es wäre definitiv eine krasse Aufgabe, wenn ich mich entscheiden würde eine Beziehung zu führen... aber ich habe Hoffnung", so Rihanna weiter. Auf ihrer "ANTI World Tour" hat sie trotzdem männliche Begleitung - aus rein musikalischen Gründen versteht sich. Mit von der Partie sollen unter anderem Big Sean und Travis Scott sein. "Ich möchte Leute dabei haben, die das Publikum begeistern", sagt sie über ihre Auswahl an Support-Acts. 

Rihanna will Veränderung: Warum "ANTI" sich an anderen Genres als Pop bedient

Auf die Frage, ob sie von dem Pop-Schema gelangweilt sei, antwortet Rihanna bestimmt: "Sehr. Ich wollte, dass die Songs authentisch ausdrücken, an welchem Punkt ich gerade bin." Top-Model und enge Freundin Cara Delevingne beschreibt das letzte Album darum so: "'ANTI' hat sein eigenes Genre und dieses Genre ist sie." Rihanna will kein Pop-Klischee mehr bedienen, sie will wahrhafte Gefühle und Gedanken vertonen und dies auf kein einzelnes Genre begrenzen. Daher reicht die Stil-Palette auf "ANTI" von Trip-Hop bei "Consideration" bis zu einem Mix aus R'n'B und Dance-Hall bei "Work". 

Rihanna ging sogar noch einen Schritt weiter und lancierte 2015 ihr eigenes Musik-Label namens Westbury Road Entertainment - benannt nach der Heimatstraße ihrer Kindheit. Freie Entscheidungen über ihre Musik zu treffen war dabei Rihannas grundlegendstes Ziel. Als echte Geschäftsfrau weiß sie außerdem, dass das Streuen über sämtliche Plattformen für den Erfolg moderner Alben sehr wichtig ist. "Streamen wiegt jetzt viel", betont Rihanna dabei. Und auch die Film-Industrie hat derweil reges Interesse an der Trendsetterin gezeigt. Am Film-Set von Valérian and the City of a Thousand Planets war Regisseur Luc Besson von ihrem schauspielerischen Talent gefesselt: "Ich war so von ihr berührt." 2017 wird der Streifen, basierend auf einem französischen Comic, erscheinen. 

Rihanna der Trend-Garant: Designs für "PUMA Fenty"-Sneaker

Bei der neuen Schuh-Kollektion von "PUMA Fenty" ist Rihanna tatsächlich nicht nur Gesicht, sondern auch Co-Designerin. "Sie war sehr engagiert. Sie wählte jeden einzelnen Stoff aus", so Design-Leitung Melissa Battifarano. Spacige Treter sind es geworden: Unkonventionell und ihrer Zeit voraus, ganz so wie Rihanna selbst. Kein Wunder also, dass sämtliche Designer sich als Fan des Barbados-Girls bekennen. Oliver Rousteing von der Luxus-Marke Balmain findet für sie folgende Worte: “Ob nun maskulin oder feminin, sie lässt es sexy aussehen. Sie hat diese Stärke und Modernität." Rihannas Mutter Monica bezeichnet sie währenddessen als "Mode-Chamäleon", da man nie wisse, welchen Stil sie gerade mag und trägt. In der Fotostrecke der Vogue ist Rihanna wiederum auf sämtlichen Bildern in tausende Dollar-Pailetten und glitzerndes Garn gehüllt. Dabei wirkt sie unsagbar elegant und mit sich im Reinen.

>>> Rihanna Album "ANTI" CD Deluxe-Edition bei Amazon oder Saturn

>>> Rihanna Album "ANTI" Download Deluxe-Edition bei iTunes

>>> Tickets für Rihannas Deutschland-Konzerte bestellen

>>> Die Musik-Videos von Rihanna ansehen


KOMMENTARE

Kommentar speichern