Backstage
Ringo Starr, Ringo Starr BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

News

06.01.2012

Neues Album “Ringo 2012“

Der Stress, den Bono und The Edge unlängst noch mit ihrer Bühnenadaption von “Spiderman“ hatten, schreckt den Optimisten Ringo Starr nicht ab. Vorgestern gab der Ex-Beatle bekannt, gemeinsam mit dem Ex-Eurythmics-Chef Dave Stewart ein Musical geschrieben zu haben. Das Duo strebt damit an den Broadway, auch eine Verfilmung sei nicht ausgeschlossen, so Starr.

Das kühne Projekt hat sich in Los Angeles im Zuge der Aufnahmen des brandneuen Studioalbums “Ringo 2012“ vom Schlagzeuger ergeben, bei dem außer Dave Stewart noch Van Dyke Parks und Don Was, Charlie Haden, Edgar Winter oder Joe Walsh mitgemacht haben – so etwas nennt man eine All-Star-Besetzung!

Ein kleines Highlight des für den 10. Februar 2012 angekündigten neuen Oeuvres von Starr ist der Song “Wings“ – Ringos Remake eines eigenen Titels von seinem 1977er-Album “Ringo The 4th“.

 Vor einigen Tagen stand “Wings“ – in der neuen Version zu hören mit Joe Walsh an der Gitarre und Benmont Tench (Tom Petty) an den Keyboards – als Vorab-Stream im Netz. Die Fans jubelten: “Großartiger Groove“, “You still rock, Ringo, Peace and Love“ ist unter den zahlreichen Kommentaren auf der Ultimate Classic Rock-Seite zu lesen – bevor das Rock-Magazin den Stream wieder von der Seite entfernte, zur Enttäuschung vieler!

Neben einem weiteren Selbstcover (von “Step Lightly“ aus dem “Ringo“-Album) findet sich unter den 9 Tracks auf “Ringo 2012“ sein Buddy Holly-Cover von “Think It Over“.

Richard Starkey, der 2011 den begehrten “Icon“-Award des renommierten britischen Musikmagazins Mojo mit nach Hause nehmen konnte, startet stark. 2012 wird Ringos Jahr! Dass U2s „Spiderman“ letzte Woche überraschend mit rund drei Millionen Dollar Umsatz alle Rekorde am Broadway gebrochen hat, könnte seinen Plänen weiteren Auftrieb geben.


KOMMENTARE

Kommentar speichern