Backstage
Robert Glasper BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

16.08.2013

The Robert Glasper Experiment kündigt "Black Radio 2" an

Mit "Black Radio" landete Robert Glasper 2012 das aufregendste und zugleich erfolgreichste "Jazzalbum" des Jahres. In Anführungszeichen gesetzt ist die Bezeichnung Jazzalbum hier, weil der Keyboarder und Komponist bei diesem Projekt in atemberaubender Weise Stilgrenzen verwischte. Dadurch gelang es ihm, mit "Black Radio" zum einen die Spitze der Billboard-Jazz-Charts zu erklimmen, zum anderen aber Platz 1 der iTunes-Rhythm'n'Blues-Charts zu erobern. Und auch seinen ersten Grammy gewann er mit "Black Radio" Anfang des Jahres in der Kategorie "Bestes Rhythm'n'Blues-Album". Dass ihm die Lust am Experimentieren und Jonglieren mit verschiedensten Stilmitteln noch nicht vergangen ist, beweist Robert Glasper auf dem Nachfolgealbum "Black Radio 2", das im Oktober bei Blue Note erscheinen wird. Das jazzige Grundgerüst liefert er wieder mit seiner Band The Robert Glasper Experiment, die mit Glasper an den Tasteninstrumenten, Saxophonist Casey Benjamin, Bassist Derrick Hodge und Schlagzeuger Mark Colenburg besetzt ist. Als Gastsänger und Rapper sind diesmal Common, Patrick Stump, Brandy, Jill Scott, Dwele, Marsha Ambrosius, Anthony Hamilton, Faith Evans, Norah Jones, Snoop Dogg, Lupe Fiasco, Emeli Sandé, Lalah Hathaway und Malcolm-Jamal Warner mit von der Partie. "Es ist der Sound der Zukunft - auch wenn das noch niemand weiß", hatte der amerikanische Kritiker Thom Jurek im All Music Guide orakelt, als er dort letztes Jahr "Black Radio" besprach. Nun darf man sich auf den zweiten Teil freuen, und mittlerweile gibt es schon eine ganze Menge Leute, die durchaus wissen, dass dies der Sound der Gegenwart und Zukunft ist.


KOMMENTARE

Kommentar speichern