Backstage
Roger Willemsen BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

News

07.02.2017

Lebendige Töne - Die Deutsche Grammophon würdigt Roger Willemsen mit der Edition "Willemsen legt auf"

Zum ersten Todestag des Publizisten ruft die Deutsche Grammophon gemeinsam mit NDR Kultur Roger Willemsens Faible für Klassik und Jazz in Erinnerung.

Roger Willemsen, Lebendige Töne - Die Deutsche Grammophon würdigt Roger Willemsen mit der Edition Willemsen legt auf © DG

Bereits ein Jahr ist vergangen, seitdem Roger Willemsen am 7. Februar 2016 an den Folgen seiner Krebserkrankung gestorben ist und eine große Lücke in der Welt leidenschaftlicher Literatur-, Kunst- und Musikliebhaber gerissen hat. Charismatisch, geistreich, humorvoll, kritisch, auf den Punkt und originell - so hat Roger Willemsen sich zeitlebens mit sozialen und kulturellen Themen auseinandergesetzt. Jazz und Klassik waren ihm eine besondere Herzensangelegenheit, seine NDR Sende- und Veranstaltungsreihe "Willemsen legt auf" war von 2009 bis 2015 ein fester und kultiger Bestandteil der Musikszene - im Äther und live vor Ort in Hamburg und Hannover. Mit großer rhetorischer Brillanz hat er in diesem Kontext in 279 Sendungen Grenzen zwischen Jazz und Klassik niedergerissen und mit hörbarem Vergnügen zwischen Corelli und Coltrane oder Pergolesi und Parker vermittelt.

Mit einer aufwendig gestalteten Box, die neben neun CDs auch eine Bonus-DVD und ein 28-seitiges Booklet mit vielen, teilweise bisher unveröffentlichten Fotos enthält, erinnern NDR Kultur und die Deutsche Grammophon noch einmal an den Musikliebhaber und ausgewiesenen Kenner Roger Willemsen. NDR Kultur Redakteur Hendrik Haubold hat als langjähriger Weggefährte des eloquenten Moderators die umfangreiche Sammlung zusammen gestellt, die am 24. Februar beim gelben Label erscheint und eine stilvolle Hommage an Roger Willemsen ist.


KOMMENTARE

Kommentar speichern